Montage: Ein schwebender Sumoringer, ein Walluftschiff, die Experimentatoren in Schutzkleidung, davor der Schriftzug "Achtung! Experiment". (Quelle: SWR)

Achtung! Experiment

Kann ein Sumoringer schweben? Wie schnell ist der Schall? Wird Zitronensaft unsere Treibstoffprobleme lösen? Da bleibt nur eins: ausprobieren! Neugier und Wagemut kennzeichnen die Reihe „Achtung! Experiment“. Die Macher scheuen kein Risiko bei der Erforschung wissenschaftlicher Phänomene. Die Filme zeigen mit gigantischen Versuchen die Gültigkeit physikalischer Gesetze und beweisen: Wissenschaft ist aufregend und macht Spaß!

Hand bedient die 360 Grad-Anwendung „Braunkohle VR“ auf einem Tablet. Zu sehen ist ein Arbeiter in einem Braunkohletagebau neben einem Schaufelradbagger. (Quelle: WDR)

Die Braunkohle virtuell in 360 Grad entdecken

Das WDR-Projekt "Braunkohle VR" zeigt Schüler*innen, wie aus Braunkohle Strom wird.
In virtueller 360 Grad-Rundumsicht erleben sie den Tagebau Garzweiler, klettern ins Cockpit eines Schaufelradbaggers und begleiten die Kohle auf ihrem Weg durchs Kraftwerk. Die ersten vier Kapitel lassen sich gut mit Fünft- und Sechstklässler*innen erkunden, die weiteren Kapitel zu den Themen Umsiedlung und Hambacher Forst eignen sich eher für ältere Schüler*innen. 

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

Das Barock-Experiment

Das Barock ist die Zeit des Absolutismus, eine Zeit, in der die Konzentration von Macht und Geld zu einer unglaublichen Prachtentfaltung führte. Zeugnisse dieses Zeitalters finden sich in Schlössern, Kirchen, Klöstern und Gärten, aber auch in der Malerei und der Musik.
Die Sendereihe lässt das „Gesamtkunstwerk Barock“ lebendig werden; mit besonderen Experimenten geht sie auf Spurensuche nach der barocken Kultur und dem barocken Lebensgefühl.

Die 90-jährige Margaret Keenan erhält die erste Impfung von Biontech/Pfizer gegen COVID-19 in Großbritannien.  (Quelle: xxx Fotorechte inkl. Fotograf, falls angegeben xxx)

Impfstoff - Der schwierige Weg aus der Pandemie

In extrem kurzer Zeit sind mehrere Impfstoffe gegen COVID-19 entwickelt worden und stehen mittlerweile in Deutschland allen über 12 Jahren zur Verfügung. Doch wird dies tatsächlich den Weg aus der Pandemie ebnen? Welche Rolle spielt dabei die Impfbereitschaft? Und wann bekommen auch ärmere Länder genug Impfstoff? Der Film gibt exklusive Einblicke in ansonsten hermetisch abgeriegelte Forschungs-Labors rund um den Globus.

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

Unser Wetter

Was ist eigentlich ein Islandtief? Was ein Azorenhoch? Und wieso liegen wir meist unter Westwind-Einfluss? Wer sich die Wettervorhersage anschaut, wird häufig mit solchen Begriffen konfrontiert. Der ARD-Meteorologe Sven Plöger erklärt, was dahintersteckt und wie weit entfernte Orte das Wetter bei uns beeinflussen.

Instrumente im Sinfonieorchester

Die Klarinette kann klingen wie ein Hubschrauber, während die mächtige Tuba manchmal sehr leise und zart spielt.  Auch die Querflöte ist sehr wandlungsfähig und bei den Streichern spielt sich Erstaunliches ab.
12 Musiker des SWR Sinfonieorchesters stellen ihre faszinierenden Instrumente vor und erzählen von ihrer Leidenschaft, dem Muszieren.

Insekten in Gefahr

Das Summen und Brummen in der Natur wird weniger. Die Insekten sterben - und das hat gravierende Folgen für Mensch und Umwelt. Es scheint, als ob keine Insektengruppe verschont bleibt: Libellen, Bienen, Käfer, Schmetterlinge – überall gibt es vor allem Verlierer. Was sind die Ursachen und was können wir tun?
Die Filme zum Schwerpunkt "Insekten" zeigen in eindrucksvollen Bildern, wie faszinierend Insekten sind und wie groß ihre Bedeutung für unsere Umwelt ist.

"Der Krieg und ich" – eine Reihe für Kinder ab acht Jahren

"Wir wollen euch mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit - in die Zeit des Zweiten Weltkrieges". Die Doku-Drama-Serie "Der Krieg und ich" zeigt, wie acht Kinder in Europa den Zweiten Weltkrieg erleben und mit Antisemitismus, Verfolgung, Krieg und Holocaust konfrontiert sind. So der zehnjährige Romek aus Polen, der versucht seine Familie aus dem Ghetto zu retten, Justus aus Deutschland, der als Kindersoldat sein Land verteidigen soll und die zwölfjährige Sandrine aus Frankreich, die jüdischen Flüchtlingen hilft.
Didaktische Materialien für den Einsatz der Filme im Unterricht helfen bei der Vor- und Nachbereitung.

(Quelle: SWR - Screen aus der Simulation)

Sommer, Sonne, Sonnenbrand?

Sonnenbrand, das muss nicht sein. Unsere Simulation zeigt, wie sich der schmerzhafte Hautschaden vermeiden lässt. Was passiert eigentlich im Inneren der Haut, wenn sie Sonnenstrahlung ausgesetzt ist? Reagieren manche Menschen empfindlicher als andere? Welche Kraft hat die Sonne?
Hier kann man multimedial die Sonne richtig brutzeln lassen und die Folgen gefahrlos testen.

Natur nah

Waldpflanzen sind perfekt an ihre Umwelt angepasst und können sich mit verblüffenden Methoden fortpflanzen.
Die Reihe „Natur nah“ stellt Biotope in verschiedenen Regionen der Welt vor. In außergewöhnlichen Bildern erzählen die Filme von versteckten Paradiesen für Pflanzen und Tiere und zeigen, wie diese Rückzugsgebiete geschützt werden können. Umfangreiche Begleitmaterialien ergänzen das Angebot.

Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg bei einer Demonstration in Rom, im Hintergrund hält ein junger Mann ein Plakat hoch. 
(Quelle: picture alliance / ZUMAPRESS.com Fotograf: Spp-Jp. WDR_Bild 37929658)

Ich bin Greta

Im August 2018 startete die damals 15-jährige Greta Thunberg den ersten Schulstreik fürs Klima. Damit inspirierte die junge Schwedin eine ganze Generation. Der Film „Ich bin Greta“ zeigt ihren Weg vom einsamen Sitzstreik vor dem schwedischen Parlament zur „Fridays for Future“ Bewegung und Gretas Wutrede bei den Vereinten Nationen in New York – und ist dabei ganz nah an Gretas Leben, Gedanken und Gefühlen.

Grafik von einem Mädchen und einem Jungen mit einem heulenden Werwolf in der Mitte (Rechte: WDR)

Du bist kein Werwolf – Über Leben in der Pubertät

Was passiert bei der Menstruation und was beim Orgasmus? Wie läuft der erste Besuch beim Frauenarzt ab? Welche Verhütungsmittel sind empfehlenswert für Jugendliche? Die animierten Clips zur Sexualkunde aus der beliebten Sendereihe „Du bist kein Werwolf“ sind endlich wieder online bei Planet Schule. Kurz, informativ und niemals peinlich werden hier die wichtigen Fragen rund um körperliche Veränderungen in der Pubertät und Verhütung geklärt. Die Unterrichtsvorschläge sind für die Sexualaufklärung der Klassen 5 bis 10 geeignet.

Zeig mir deinen Job! Der Berufe-Podcast"
Zeig mir deinen Job!
Weitere Bildungsangebote
Weitere Bildungsangebote
Newsletter "Planet Schule"
Newsletter
Fortbildungs-Angebote
Fortbildungs-Angebote
Zeitschrift "Planet Schule" (SWR)
Zeitschrift SWR
Videoplayer "Planet Schule" (SWR)
Videoplayer
Frage trifft Antwort
Frage trifft Antwort
schule digtal - WDR
Superkühe
FUNK
FUNK
Planet Wissen
Planet Wissen