zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Hinweise für den Einsatz im Unterricht

Filmbildung in der Grundschule

Themen

  • Filmanalyse
  • Kameraeinstellungsgrößen
  • Kameraperspektiven
  • Wirkung von Musik
  • Interview im Film
  • Film selbst drehen

Fach

Deutsch, Sachunterrricht

Klassenstufen

3. und 4. Klasse

Angesprochene Themen

In "Kamera, Cut und Klappe - Filmbegriffe für Einsteiger" erklärt Ralph Caspers anschaulich grundlegende filmische Mittel rund um Kamera, Licht, Schnitt und Ton. Mithilfe von Ausschnitten aus dem Film und kurzen praktischen Übungen lernen die Schülerinnen und Schüler die zentralen filmischen Mittel und ihre Wirkung kennen.

Anlage der Unterrichtsvorschläge

Im Mittelpunkt der kurzen Unterrichtseinheiten stehen praktische Übungen mit der Foto- oder Videokamera bzw. am Computer. Die Wirkung von Kameraeinstellungsgrößen und Kameraperspektiven probieren die Schülerinnen und Schüler mit der digitalen Fotokamera aus. Die Übungen sind technisch unaufwändig und in einer Unterrichtsstunde gut umsetzbar.

Auch die Wirkung von Musik im Film wird an einem praktischen Beispiel deutlich, wenn die Schülerinnen und Schüler zur selben Szene je nach Musikversion unterschiedliche Geschichten erfinden. Erste Erfahrungen mit der Filmkamera lassen sich gut in Interviewübungen sammeln.

Die Schülerinnen und Schüler können das Gelernte schließlich zusammen in einem kleinen Filmprojekt anwenden, in dem sie einen kurzen dokumentarischen Film über die eigene Schule drehen. Mit der MOSE-Methode lassen sich aus ersten Themenideen schnell Geschichten für den Film entwickeln. Die 5-Shot-Technik ist eine einfache Methode, wie man jede Situation so filmen kann, dass die wichtigen Informationen im Bild festgehalten werden.

Das Material greift immer wieder auf die Seite www.dokmal.de zurück, ein Internetangebot von Planet Schule für ältere Kinder und Jugendliche rund um Filmbildung und Doku-Formate. Die Glossarfilme und die Quizreihen in der "Mach mit"-Rubrik eignen sich auch gut für die Grundschule.

Die Unterrichtseinheiten für die Grundschule wurden aus ausführlicheren Modulen für die Sekundarstufe 1 entwickelt. Die Autorin der Module für die Sek 1 ist Ines Müller, Lehrerin und Kamerafrau, die bei Film und Schule NRW als Filmbildungsreferentin arbeitet.

Bezüge zu den Lehrplänen in Nordrhein-Westfalen, Stand September 2012

Medienpass NRW Primarstufe

Bedienen und anwenden

Die Schülerinnen und Schüler wenden Basisfunktionen digitaler Medien (Computer, digitale Fotoapparate) an.

Produzieren und Präsentieren

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten unter Anleitung altersgemäße Medienprodukte und stellen ihre Ergebnisse vor.

Analysieren und Reflektieren

Die Schülerinnen und Schüler beschreiben an ausgewählten Filmbeispielen die Wirkung stilistischer Merkmale.

Deutsch

Lesen - mit Medien umgehen

Die Schülerinnen und Schüler ....

  • nutzen Angebote im Hörfunk und Fernsehen, auf Bild- und Tonträgern und wählen sie begründet aus.
  • nutzen Medien zur Gestaltung eigener Medienbeiträge.
  • bewerten Medienbeiträge kritisch.

Sachunterricht

Zeit und Kultur

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vergleichen alte und neue Medien miteinander und dokumentieren ihre Ergebnisse.
  • untersuchen kritisch Unterhaltungs- und Informationsmedien und begründen Regeln zum sinnvollen Umgang mit ihnen.