zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Penang: Reis und Rosen für die Armen (Malaysia)

Zusammen mit Freunden hat Bukhari Mohd Noor im malayischen Penang die Initiative “Reis und Rosen” ins Leben gerufen. Sie unterstützt Obdachlose und Arme - Menschen, die auf der Straße leben wie die Rikscha-Fahrer, und sich von ihrem Einkommen oft keine Unterkunft und kein Essen leisten können.

Filmskript: Penang: Reis und Rosen für die Armen

Penang: Reis und Rosen für die Armen

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Engagement gegen die Armut

00:00 – 03:36

Penang ist einer der fortschrittlichsten Bundesstaaten von Malaysia; trotzdem ist die Armut dort groß. Die Rikscha-Fahrer haben es besonders schwer: Sie sind häufig obdachlos, leben von der Hand in den Mund. Bukhari Mohd Noor und seine Freunde haben in der Hauptstadt Georgetown die Initiative “Reis und Rosen” gegründet, um sie zu unterstützen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Lebensmittel in Tüten

03:36 – 06:45

Bukhari Mohd Noor und sein Team begannen, Lebensmitteltüten an Bedürftige zu verteilen. Auch heute gehört das noch immer zu ihrer Arbeit: Bei Wind und Wetter machen sie sich auf den Weg zu den Obdachlosen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Warmes Essen für alle

06:45 – 09:09

Als sie erkannten, wie viele Menschen in Georgetown Hunger litten, nahmen Bukhari und sein Team ein noch größeres Projekt in Angriff: Sie begannen, in Bukharis Haus zu kochen und bereiten heute täglich bis zu 400 warme Mahlzeiten vor, um Obdachlose und Bedürftige zu versorgen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Bildung und Gesundheit

09:09 – Ende

Doch die warme Mahlzeit alleine ist nicht alles. Straßenkinder, die keine Schule besuchen können, bekommen bei „Reis und Rosen“ kostenlosen Unterricht, um Grundkenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen zu erwerben. Bukhari und sein Team wollen sich auch um eine kostenlose Gesundheitsversorgung für die Obdachlosen kümmern und sie von der Straße in die Gesellschaft holen.