zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Die Kartoffel

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ortstermin beim Kartoffelbauern

00:00 – 02:37

Mit dem großen Kartoffelroder ist die Ernte kein Problem mehr: Gleich tonnenweise befördern die Walzen die Kartoffeln oben auf den Bock. Dort sortiert Tom zusammen mit Bauer Olligs und Erntehelferin Christina schlechte Kartoffeln sowie Erdreich aus.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wissenswertes über die Kartoffel

02:37 – 03:48

Ab Ende Februar werden die Kartoffeln auf dem Acker gepflanzt. Oberirdisch wachsen Blattgrün und Blüten, aus denen sich kleine Früchte entwickeln – doch die sind hochgiftig! Die eigentliche Kartoffel entsteht unter der Erde. Die meisten Inhaltsstoffe stecken übrigens nicht in der Schale, sondern in der Knolle selbst: Kalium, Vitamin A und Vitamin C.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Auf dem Kartoffelacker

03:48 – 05:24

Wenn Kartoffeln zu viel Sonne abbekommen, wird mehr Gift eingelagert und die Knollen werden grün. Die meisten Kartoffelsorten tragen übrigens Frauennamen, wie "Linda", "Agata" oder "Sieglinde". Bei Bauer Olligs wird "Alexandra" angebaut.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Tom und Christina kochen Kartoffelpuffer

05:24 – Ende

Ob sie nun Kartoffelpuffer, Röstis oder Reibekuchen genannt werden: Lecker sind sie so oder so. Aus Mehl, Haferflocken, Eiern und jeder Menge frisch geernteter Kartoffeln backen Tom und Erntehelferin Christina Kartoffelpuffer mit Schnittlauch-Schmand nach Ruhrgebiets-Rezept – und zwar direkt am Ackerrand in Toms mobiler Feldküche.