zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Leben mit dem Hochwasser – Rheinauen

Natürliche Auwälder sind rar geworden. Um den Rhein zu einer der größten Wasserstraßen Europas zu machen, wurde er begradigt, vertieft und eingedeicht. So haben nicht nur viele Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum verloren, auch die Hochwassergefahr für die Anwohner ist gestiegen. Polder, ökologische Flutungen und Renaturierungsmaßnahmen können beidem entgegenwirken. Wo der Wald regelmäßig überschwemmt wird, entsteht ein ganz besonderes Ökosystem, in dem sich seltene Arten wie Kammmolch und Eisvogel wohlfühlen. Bei Hochwasser können sich die Fluten hier verteilen, ohne menschliche Siedlungen in Mitleidenschaft zu ziehen. Ein aufwändiges Netz von Schleusen und Kanälen ist erforderlich, um die Nachteile der Flussbegradigung wieder auszugleichen.

Leben mit dem Hochwasser - Rheinauen

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Begradigung und Hochwassergefahr

00:00 – 02:33

Um den Rhein zu einer der größten Wasserstraßen Europas zu machen, wurde er begradigt, vertieft und eingedeicht. So haben nicht nur viele Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum verloren, auch die Hochwassergefahr für die Anwohner ist gestiegen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Geflutete Wälder

02:33 – 06:57

Durch ein aufwändiges Netz von Schleusen und Kanälen können bestimmte Waldabschnitte entlang des Rheins geflutet werden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Lebensraum Auwald

06:57 – 09:59

In regelmäßig überschwemmten Wäldern entsteht ein ganz besonderes Ökosystem. Die Pflanzenarten, die Nässe tolerieren, breiten sich aus, während andere verschwinden. Wo Pfützen und Teiche überdauern, finden sich seltene Amphibienarten wie Gelbbauchunke und Kammmolch.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Mücken und ihre Bekämpfung

09:59 – 12:25

In überflutetem Gelände können sich Stechmücken rasant vermehren. Um den Anwohnern diese „Plage“ zu ersparen, werden die Mückenlarven biologisch bekämpft.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Eisvögel

12:25 – Ende

Die seltenen und scheuen Eisvögel finden in naturbelassenen Auwäldern ideale Lebensbedingungen. Die Renaturierung von Flussläufen kommt auch ihnen zugute.