zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Das Saarland - Vom Zankapfel zum Bundesland


Themen
• Bundesländer
• Frankreich
• Besatzung
• Saarstatut
• Pariser Verträge

Fächer
• Geschichte
• WZG

Klassenstufen
• ab Klasse 7, alle Schularten

  • Grafik : Politiker und prostierende Menschen mit Sprechblasen : « deutsch » (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Mal deutsch, mal französisch: das Saarland (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Grafik Saarland. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Volksabstimmung 1955: Die Saarländer entscheiden sich für die Bundesrepublik (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

Methodisch-didaktische Hinweise

Für die Unterrichtssequenz mit dem Einsatz der Sendung „Das Saarland – vom Zankapfel zum Bundesland“ sollte eine Doppelstunde eingeplant werden.

Auch wenn die Schülerinnen und Schüler sich während des Filmes Notizen machen sollen, könnte es erforderlich sein, dass sie während des Bearbeitens der Arbeitsblätter noch einmal einzelne Filmsequenzen anschauen müssen oder wollen. Für diesen Fall sollte die Sendung den Schülerinnen und Schülern beispielsweise online zugänglich sein. Zudem wird für eine Aufgabe auf Arbeitsblatt 4 sowie das Quiz am Ende mindestens ein Computer mit Internetzugang benötigt.

Die Arbeitsblätter beziehen sich auf folgende Filmsequenzen:

Arbeitsblatt 1 – 00:00 – 02:00
Arbeitsblatt 2 – 04:03 – 07:10
Arbeitsblatt 3 – ganzer Film
Arbeitsblatt 4 – ganzer Film

Tabellarischer Unterrichtsverlauf

Phase und Zeit Inhalt Sozialform Medien
Einstieg
5‘
Erraten des Stundenthemas anhand eines Rätselspieles Plenum Materialblatt
Tafel
Erarbeitungs- und Korrekturphase
70‘
Überleitung zum Film, Ansehen des Filmes, anschließend Bearbeitung der Arbeitsblätter 1 bis 4 (Lernzirkel), sowie Selbstkontrolle Plenum,
Einzel- oder Partnerarbeit
Film
Schreibutensilien
Arbeitsblätter 1-4
Lösungen
Internet
Auswertung und Ergebnissicherung
15‘
Wiederholen und sichern der Lerninhalte mithilfe des Online-Quiz‘ zum Film Plenum
Einzelarbeit
Internet

Einstieg

Der Unterricht beginnt mit einem kleinen Rätselspiel. Hierzu wählt die Lehrkraft drei freiwillige Schüler/innen aus, die je einen Begriff erhalten (siehe Materialblatt), welchen die Klasse erraten soll. Der erste Begriff lautet „Zankapfel“ und soll von einem/r Schüler/in pantomimisch dargestellt werden. Der zweite Begriff lautet „Bundesland“ und soll von einem/r Schüler/in an der Tafel zeichnerisch umgesetzt werden, ohne zusätzlich Buchstaben zu verwenden. Der letzte Begriff lautet „Saarland“ und soll von einem/r Schüler/in erklärt werden, ohne Verwendung der Worte: Bundesland, Deutschland, Fluss.

Sobald die Klasse alle drei Begriffe erraten hat, fragt die Lehrkraft, was diese drei Begriffe miteinander zu tun haben könnten. Die Schülerinnen und Schüler äußern sich entsprechend dazu. Auf diese Weise kann das Vorwissen der Schülerinnen und Schüler zum Thema abgefragt werden. Sollten die Schülerinnen und Schüler keine Verbindung herstellen können, nennt die Lehrkraft den Titel der Sendung: „Das Saarland – vom Zankapfel zum Bundesland“ und erbittet hierzu Äußerungen und Erläuterungen.

Erarbeitungs- und Korrekturphase

Mit dem Titel der Sendung wird zum Film übergeleitet. Während des Filmes sollen sich die Schülerinnen und Schüler Notizen machen, um später die Arbeitsblätter leichter bearbeiten zu können.
Letztere müssen nicht zwangsläufig in chronologischer Reihenfolge bearbeitet werden, sondern können stattdessen an Stationen in Form eines Lernzirkels ausgelegt werden. Die Arbeitsblätter können alle auch in Partnerarbeit bearbeitet werden.
Die Schülerinnen und Schüler sollen ihre Ergebnisse anhand der Lösungen selbst kontrollieren und gegebenenfalls verbessern.

Diese Methode ermöglicht den Schülerinnen und Schülern selbstständiges und selbstgesteuertes Arbeiten.

Auswertung und Ergebnissicherung

Anschließend findet im Plenum eine gemeinsame Auswertung statt. Die Schülerinnen und Schüler berichten von der Stationenarbeit und stellen ihre Ergebnisse vor.
Die Ergebnissicherung in Form des Online-Quiz‘ bei planet-schule.de kann vor oder nach der Auswertung sowie auch als Hausaufgabe erteilt, stattfinden. Mithilfe des Quiz‘ werden auch Inhalte der Sendung noch einmal wiederholt, welche auf den Arbeitsblättern nicht vertieft wurden. So dient das abschließende Quiz nicht nur der Unterhaltung, sondern eben auch der Inhaltssicherung und Wiederholung.