zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz der Reihe

Inhaltsübersicht aller Filme:


Elli Online

Achtung Datenschnüffler – Spione im Netz
Der Film zeigt, dass doch nicht alles so anonym ist, wie man denkt und man mit der Weitergabe der „richtigen“ Adresse im Netz sehr vorsichtig sein sollte.

Privatsache – Bilder im Netz
Hier geht es um Bilder und darum, was man von sich preisgibt und mit wem man was teilt.

Voll daneben – Cybermobbing
Wo hört der Spaß im Netz auf und wie kann man sich gegen Schlammschlachten im Netz schützen?

Alles sicher – Passwörter
Wie sehen richtig gute Passwörter aus und wie muss man damit umgehen?

Wer ist das? - Unbekannte im Netz
Kann das wirklich Liebe sein? Wenn sich hinter der Internetfassade ein Unbekannter verbirgt…

Immer cool bleiben – Respekt im Internet
Verhalten in der digitalen Welt: über Benimm-Regeln in virtuellen Gruppenräumen

Gefunden oder geklaut – Eigentum im Netz
Wie schnell man in der digitalen Welt zum Dieb wird.

  • Elli ist niedergeschlagen (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Elli wird gemobbt im Internet (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Cosmo und Netiqette (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Cosmo weiß Bescheid über die Netiquette des Internets. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Forum (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Elli nutzt jetzt ein Forum mit Moderator. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

Bezug zum Bildungsplan

Der Branchenverband „Bitcom“, der im Frühjahr 2015 eine repräsentative Umfrage unter Schülern durchführte, fand heraus, dass mehr als 50% der kindlichen und jugendlichen Internet-Nutzer gern mehr Bescheid wüssten, über das richtige Verhalten in sozialen Netzwerken und Chats. Knapp 50% wünschten sich Hilfe beim Schutz der Privatsphäre im Netz und hierbei mehr Aufklärung im Rahmen des Schulunterrichts.

Diesen Anspruch greift auch der Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg für Grundschüler und Schüler der Sekundarstufe (5. Klasse) aller Schultypen auf, der bei der Medienerziehung von Schülern sowohl „die Selbstständigkeit als auch die Eigenverantwortung und die Selbstkontrolle“ in den Mittelpunkt rückt. Demnach schlägt der Bildungsplan nicht nur den „Einsatz moderner Medien“ in nahezu allen Fachbereichen vor, sondern möchte diese Medien „sachgerecht genutzt“ und „sinnvoll gebraucht“ sehen.

Unterrichtsvorschlag

Die insgesamt 7 Kurzfilme zum Thema „sicher unterwegs im Internet“ lassen sich sehr gut einzeln, als auch im Rahmen von Gruppenarbeiten im Unterricht verwenden. Vorstellbar wäre der Einsatz von allen zu den 7 Sendungen vorhandenen Materialien oder je nach Schülerzahl in der Klasse entsprechend weniger Film- und Arbeitsmaterial. Selbstverständlich steht jeder Film und das dazugehörige Material auch für sich und kann zur Verdeutlichung und Erarbeitung eines speziellen, eventuell im Schulalltag aufgetauchten „digitalen“ Problems herangezogen werden.

Unabhängig davon, für welche Reihung oder Kombination des Materials Sie sich entscheiden, erscheint eine Vorentlastung für das Thema „Gefahren im Netz“ vor jedem Filmeinsatz sinnvoll. Da vor allem im Grundschulalter noch nicht alle Kinder gleich viel Internet-Erfahrung besitzen und damit verbunden auch nicht alle über den gleichen Internet-Wortschatz verfügen, gilt es im Vorfeld, bei den Schülern ein ungefähr homogenes Wissen hierüber anzulegen. Die Begleitmaterialien bieten dafür methodische Beispiele.