zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Unterricht: Der Salamander ist keine Eidechse


Themen
• Amphibien
• Reptilien
• Naturschutz
• Umwelt
• Artenschutz
• Feuersalamander
• Ökosystem
• Lebensraum
• Tiere

Fächer
• Sachunterricht
• Biologie
• Naturwissenschaft

Klassenstufen
• ab Klasse 3, Grundschule
• ab Klasse 5, alle Schularten

  • Grüne Eidechse (links), Salamander (rechts). (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Trotz aller Ähnlichkeit: Eidechsen sind Reptilien, Salamander sind Amphibien (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Salamander krabbelt aus deinem Gewässer an Land. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Amphibien leben im Wasser und an Land (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

Einsatz im Unterricht

Die Schüler*innen lernen im Film, dass Salamander und Eidechse nicht miteinander verwandt sind, obwohl sie sich vom Körperbau her ähnlich sehen und einige Gemeinsamkeiten haben. Der Unterschied in der Lebensweise und den Bedürfnissen von Amphibien und Reptilien wird im Film deutlich. Zudem wird den Schüler*innen gezeigt, wie wichtig der Lebensraum Wasser für die Fortpflanzung und Entwicklung von Amphibien ist und welch große Rolle der Mensch bei der Bedrohung des Lebensraumes spielt.

Bezug zu Bildungsplänen

Die Unterrichtseinheit eignet sich für Klasse 3/4 im Bereich Sachunterricht „Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen“. Zudem bietet sie sich für das Fach Biologie der weiterführenden Schulen an, wo im Bereich „Ökologie“, gezeigt wird, dass Lebewesen auf bestimmte Lebensräume angewiesen sind und wie das Verhalten des Menschen sich auf ein Ökosystem auswirkt.

Unterrichtsablauf

Die Unterrichtseinheit kann mit dem Singen des vorher eingeübten Liedes „Das kleine 1x1 der Artenkunde“ beginnen. Als stummer Impuls wird den Schüler*innen dann ein Bild von einem Feuersalamander und einer Eidechse gezeigt. Die Kommentare der Schüler*innen werden entgegengenommen. Anschließend wird der Film gezeigt. Wenn im Anschluss alle Fragen geklärt sind, bearbeiten die Schüler*innen in Partnerarbeit das Arbeitsblatt 1 „Fragen zum Film“ und beginnen danach mit den Arbeitsblättern 2 bis 5 in selbstgewählter Reihenfolge. Es bietet sich an, den Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, den Film nochmals selbstständig zu schauen, um offene Fragen zu klären.
Zum Abschluss werden die Kernaussagen der Arbeitsblätter im Plenum besprochen und das Lied kann nochmals gesungen werden.

Arbeitsblatt 1: Auf diesem Arbeitsblatt sind zehn Fragen zum Film zu finden. Die Schüler*innen können hier ihr im Film gelerntes Wissen anwenden. Eventuell kann eine Partner- oder Gruppenarbeit sinnvoll sein, damit die Schüler*innen ihr Wissen kombinieren können.

  • Grüne Eidechse sitzt auf einem Stein. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Eidechsen haben einen Schuppenpanzer und lieben das Sonnenbad auf warmen Steinen (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

Arbeitsblatt 2a/b: Buchstabengitter – Reptilien und Amphibien

Im Buchstabengitter sind elf Namen von Reptilien und Amphibien versteckt. Die Schüler*innen suchen die Wörter im Buchstabengitter und tragen die Tiernamen, nach Reptilien und Amphibien sortiert, in eine Tabelle ein. Die zu suchenden Tiere sind als Hilfe alle auf dem Arbeitsblatt abgebildet. Auf Arbeitsblatt 2b stehen für das leichtere Niveau bereits die Namen der Tiere bei den Tierbildern.

Arbeitsblatt 3: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Die Schüler*innen ordnen auf diesem Arbeitsblatt Salamander und Eidechse deren Eigenschaften zu, indem sie die Kästchen in der entsprechenden Farbe ausmalen. Eigenschaften, die zu beiden Tieren gehören, sollen entsprechend mit beiden Farben ausgemalt werden.

Arbeitsblatt 4: Die unterschiedliche Entwicklung von Salamander und Eidechse

In einem Lückentext wird die Entwicklung des Salamanders beschrieben. Die Schüler*innen tragen die Wörter sinngemäß in die Lücken ein. Aufgabe 2 zeigt, wie die Eidechse sich im Gegensatz zu Amphibien ganz ohne die Notwendigkeit von Wasser entwickelt.

Arbeitsblatt 5: Gefahren für den Salamander

Der Text wird von den Schüler*innen in die richtige Reihenfolge gebracht. Danach sollen wichtige Stellen im Text unterstrichen werden. Es wird deutlich, dass der Mensch die Hauptbedrohung für den Salamander darstellt.

Tabellarischer Unterrichtsverlauf

Phase Inhalt Sozialform Medien
Einstieg Lied „Das kleine 1x1 der Artenkunde“
Stummer Impuls:
Bild eines Feuersalamanders und einer Eidechse zeigen; Kommentare der Schüler*innen entgegennehmen
Plenum Liedtext: Materialblatt

Bild Feuersalamander + Eidechse
Erarbeitung Film zeigen Fragen klären Plenum Film „Der Salamander ist keine Eidechse“
Arbeitsblatt 1


danach Lerntheke (Arbeitsblätter 2–5)
Partnerarbeit


Einzelarbeit
Arbeitsblatt 1: Fragen zum Film

Arbeitsblätter 2–5
Recherchemöglichkeit (Internet/Bücher)
Selbstkontrollmöglichkeit
Sicherung Nachbesprechung der Arbeitsblätter 1–5
Zum Abschluss: Singen des Liedes „Das kleine 1x1 der Artenkunde“
Plenum Arbeitsblätter 1-5
Liedtext