Die geheimnisvollen Reisen der Tiere

Die Mönchsgrasmücke | Film

STAND

Video herunterladen (419,2 MB | MP4)

Die Mönchsgrasmücke ist einer der faszinierendsten Singvögel und in Europa weit verbreitet. Jedes Jahr im Herbst ziehen Millionen von ihnen bei Nacht über den Kontinent, um zu ihrem Winterquartier zu gelangen. Allerdings weiß keiner so genau, wohin eigentlich. Denn die Mönchsgrasmücke ist extrem anpassungsfähig und ändert nicht nur immer wieder ihr Verhalten und ihre Nahrung, sondern auch ihre Wander-Routen und ihr Ziel. Nur warum macht sie das? Und wie schafft sie es, dort erfolgreich zu sein, wo andere Tierarten scheitern? Mit neuester Technologie versuchen jetzt Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Ländern, dem Geheimnis ihrer Reisen auf die Spur zu kommen.

Weitere Filme der Reihe Die geheimnisvollen Reisen der Tiere

Der Distelfalter

Den Distelfalter kennt fast jeder, er ist überall in Europa beheimatet. In der warmen Jahreszeit schmücken diese Schmetterlinge unsere Gärten und Wiesen. Doch wo sind sie im Winter?

Die geheimnisvollen Reisen der Tiere SWR Fernsehen

Der Eleonorenfalke

Der Eleonorenfalke ist einer der beeindruckendsten Greifvögel im Mittelmeerraum. Im Herbst fliegt er bis zum Indischen Ozean: zehntausend Kilometer und das völlig alleine.

Die geheimnisvollen Reisen der Tiere SWR Fernsehen

Die Rauhautfledermaus

Während die meisten anderen Fledermäuse in Höhlen überwintern, zieht die Rauhautfledermaus fort, tausende Kilometer Richtung Süden. Aber warum? Und wie schafft sie so eine lange Reise?

Planet Schule: Die geheimnisvollen Reisen der Tiere - Die Rauhautfledermaus WDR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
Planet Schule