Navigationshilfe:

Stammbaum des Menschen

Neandertaler, Homo erectus, Lucy, die Zwerge von Flores … der Stammbaum des Menschen wird durch neue Fossilienfunde immer größer. Viele Millionen Jahre reicht die bekannte Geschichte unserer Vorfahren inzwischen zurück. Um hier nicht die Übersicht zu verlieren, werden in dieser Zeitreise die wichtigsten Vertreter der menschlichen Evolution vorgestellt.

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Zeitreise)


(Quelle: SWR - Screenshot aus der Zeitreise)

Der Homo erectus verließ als erste Menschenart den bisherigen "Stammkontinent" Afrika und besiedelte große Teile der Alten Welt. Neben den afrikanischen Funden sind zahlreiche Überreste aus China, Java, Georgien und verschiedenen Teilen Europas bekannt.

Zu jeder Urmenschenart gibt es einen Steckbrief mit den wichtigsten Informationen zu den Funden, ihrem Alter, der Größe des Gehirns und den Lebensumständen, soweit diese Daten bekannt sind.



Hinweise zur Bedienung der Zeitreise

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Zeitreise)

Der Homo habilis setzte bereits geschickt Werkzeuge ein

Die Interaktivität bietet eine spannende Zeitreise durch den Stammbaum des Menschen an!

Zum Navigieren durch den Stammbaum muss einfach auf die Schädel geklickt oder getippt werden. Fährt man in der Desktopversion über einen Schädel, so wird im Zeitstrahl der Zeitraum angezeigt, in dem die entsprechenden Menschenarten gelebt haben. Beim Klicken auf die Schädel oder die Zeitstreifen öffnet sich der Steckbrief mit reich bebilderten Zusatzinformationen.

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Zeitreise)

Über das Hauptmenü lässt sich eine Karte öffnen, auf der die Positionen der Erstfunde der Urmenschenarten verzeichnet sind.



Die einzelnen Urmenschenarten des Stammbaums

(Quelle: SWR - Screenshot aus der Zeitreise)

Der 1907 gefundene Unterkiefer von Mauer bei Heidelberg

Folgende Vorfahren des modernen Menschen können im Stammbaum entdeckt werden:

  • Sahelanthropus tchadensis (etwa 7 Mio. Jahre)
  • Ardipithecus ramidus (etwa 4.4 Mio. Jahre)
  • Australopithecus afarensis (3.8 bis 2.9 Mio. Jahre)
  • Australopithecus africanus (3 bis 2.3 Mio. Jahre)
  • Homo rudolfensis (2.5 bis 1.8 Mio. Jahre)
  • Paranthropus boisei (2.3 bis 1.2 Mio. Jahre)
  • Homo habilis (2.1 bis 1.5 Mio. Jahre)
  • Paranthropus robustus (2 bis 1.2 Mio. Jahre)
  • Homo „georgicus“ (etwa 1.8 Mio. Jahre)
  • Homo erectus (1.8 Mio. bis 40.000 Jahre)
  • Homo heidelbergensis (600.000 bis 200.000 Jahre)
  • Homo naledi (335.000 bis 236.000 Jahre)
  • Homo neanderthalensis (200.000 bis 30.000 Jahre)
  • Homo floresiensis (190.000 bis 50.000 Jahre)
  • Homo sapiens (195.000 bis heute)
  • Denisova-Mensch (etwa 30.000 Jahre)
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte