Frage trifft Antwort

Was ist nachhaltige Entwicklung? | Film

Stand

Video herunterladen (34,2 MB | MP4)

Woher kommt der Begriff Nachhaltigkeit?

Die Bedeutung von "nachhaltiger Entwicklung" (engl. sustainable development) wurde maßgeblich vom Abschlussbericht der Brundtland-Kommission geprägt. Die von den Vereinten Nationen 1983 gegründete, nach ihrer Vorsitzenden, der ehemaligen norwegischen Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland benannte World Commission on Environment and Development (WCED) hat 1987 globale Perspektiven für eine langfristig angelegte, umweltverträgliche Entwicklung erarbeitet. Als nachhaltig definiert sie eine Entwicklung, "…die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen."

Definition von Nachhaltigkeit

Als Grundlage aller zukünftigen politischen Entscheidungen soll Nachhaltigkeit wirtschaftlich effizient, sozial gerecht und ökologisch verträglich sein. Seither ist der Begriff in wissenschaftlichen, politischen, ökonomischen und zivilgesellschaftlichen Diskursen präsent.

Nachhaltige Entwicklung bei den Vereinten Nationen

In der Agenda 21 verankert die UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung (Erdgipfel; UNCED) in Rio de Janeiro Nachhaltigkeit 1992 als Leitprinzip für die internationale Staatengemeinschaft. Im Zentrum des Erdgipfels stehen die Neuausrichtung von Produktion und Konsum im Sinne der Nachhaltigkeit in den Industrieländern, sowie die Bekämpfung der Armut in den Entwicklungsländern.

2015 beschließen die Vereinten Nationen die Agenda 2030, in der sich die 193 Mitgliedsstaaten verpflichten, bis 2030 auf 17 Ziele und 169 Unterziele für nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales hinzuarbeiten. Angestrebt werden nicht nur Ressourcen schonendes Produzieren und Konsumieren, saubere Energie, Schutz des Klimas und der Biodiversität, sondern auch eine Gleichstellung von Frauen und Männern, mehr Investitionen in Bildung und Wissenschaft, der Kampf gegen Hunger und Armut und mehr Engagement für Rechtsstaatlichkeit und Frieden.

Alle Themen zum Schwerpunkt Frage trifft Antwort

Wie dreht es sich am schnellsten?

Kann eine Drehung allein durch Gewichtsverlagerung beeinflusst werden? Wir schicken vier Artisten in die Arena. Wird sich die Drehung eines großen Rads beschleunigen, wenn die Artisten von außen ins Innere des Rades klettern?

Kann ein Mann einen Laster anheben?

Der Schal einer Dame klemmt fest unter dem Rad eines Lastwagens. Kann ein einzelner Mann, nur mithilfe eines Hebels, einen so gewichtigen Wagen anheben?

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Wohin fliegt der Ball?

In unserem Experiment schießen wir einen Ball rückwärts aus einem fahrenden Auto. Ball und Auto haben entgegengesetzt gleiche Geschwindigkeit. Heben sich die Geschwindigkeiten gegenseitig auf? Verharrt der Ball in der Luft? Die Hochgeschwindigkeitskamera wird es zeigen…

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Wie überträgt die Billardkugel Energie?

600 Kugeln, dicht an dicht aufgereiht. Einmal darf der Billardspieler stoßen. Wird es ihm gelingen, seine Stoßenergie bis zur letzten Kugel weiterzugeben?

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Können Fahrradfahrer ein Karussell antreiben?

Ein Team von Radprofis will genügend Strom erzeugen, um ein Karussell in Schwung zu bringen. Ob das mit reiner Muskelkraft gelingt?

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Wie wiegt man einen Elefanten ohne Waage?

Wir wollen einen Elefanten wiegen, indem wir ihn auf ein Floß bugsieren: Mit dem Dickhäuter verändert sich der Tiefgang des Floßes. Ob sich so sein Gewicht feststellen lässt?

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Kann man über einen Regenbogen spazieren?

Auf einer großen Wand wollen wir einen Regenbogen erzeugen – mithilfe der Sonne und mit Glasperlen statt Regentropfen. Wenn das gelingt, sollen unsere Leute über diesen Regenbogen spazieren – ein ehrgeiziges Vorhaben!

Was bringt der Klimawandel für Europa?

Der Treibhauseffekt lässt weltweit die Temperatur ansteigen. Aber für Europa könnte der Klimawandel das genaue Gegenteil bringen: eine neue Eiszeit. Schuld ist der Golfstrom.

Frage trifft Antwort SWR Fernsehen

Stand
AUTOR/IN
planet schule