Die Stadt im späten Mittelalter

Les femmes, le progrès, les préjugés | Film

Stand

Video herunterladen (470,1 MB | MP4)

Zahlreiche zeitgenössische Darstellungen und Spielszenen zeigen die Bandbreite des Frauenlebens in der spätmittelalterlichen Stadt, einem Ort, der den Frauen eine gewisse Selbständigkeit ermöglicht. Neben dem alltäglichen Leben und den Aufgaben der Frau innerhalb der Familie, zu der auch das Gesinde gehörte, wird die berufstätige, bisweilen sogar in Zünften organisierte Frau vorgestellt. Weiteres Thema ist die Tätigkeit von Frauen im sozial-karitativen Bereich. Ausführlich werden das Leben der Frauen in den Klöstern und die damit verbundenen Aufgaben und Perspektiven dargestellt. Zum Ende des Mittelalters schränken Wirtschaftskrisen die beruflichen Möglichkeiten der Frauen ein und schwächen ihre Position innerhalb der Gesellschaft.

Unterrichtsmatrial zu: La ville au bas Moyen Âge

Alle Themen zum Schwerpunkt La ville au bas Moyen Âge

Murailles, puits et crimes - die Stadt im späten Mittelalter

In einer mittelalterlichen Stadt hatten die Bürger Rechte und Pflichten. In dem französischen Film geht es um Sicherheit, Gesetze und Steuern.

La ville au bas Moyen Âge SWR Fernsehen

Stand
AUTOR/IN
planet schule