zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Sendung

1975 stehen die Köpfe der Terrorgruppe RAF – Rote Armee Fraktion – in Stuttgart-Stammheim vor Gericht. Der Prozess ist ein Schlüsselereignis der bundesdeutschen Justizgeschichte, ohne das der „Deutsche Herbst“ 1977 nicht zu verstehen ist. [Zur Sendungsübersicht]

nach oben

  • Gebäude der JVA Stuttgart-Stammheim hinter Stacheldraht (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

    Die führenden Köpfe der RAF wurden im Hochsicherheitstrakt in Stammheim inhaftiert (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • Demonstranten mit roten Transparenten (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

    Nach dem Tod von Holger Meins kommt es zu Protesten gegen die Haftbedingungen der Angeklagten (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • Externer LinkZur Sendereihe bei "Filme online" / Download

    Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Sendung „Die RAF vor Gericht – Der Stammheimprozess 1975–1977“: Sendetermine, Fächer, Klassenstufe, Mediennummern, Produktionsanstalt und Sendelänge