zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Die Gurke

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ortstermin beim Gurkenbauern

00:00 – 01:37

Gewürzgurken sind inzwischen etwas aus der Mode gekommen. Aber nicht bei Landwirt Klaus Heimanns: Er baut noch immer jedes Jahr 3.400 Tonnen davon an. Auch roh schmecken die stacheligen Exemplare lecker, erfährt Tom Waschat.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wissenswertes über die Gurke

01:37 – 02:29

Ob Schmorgurke, Gewürzgurke oder Schlangengurke: Sie alle sind sehr gesund und enthalten viel Vitamin C, Beta-Carotin, Folsäure und Mineralstoffe. Geerntet werden die Gurken meist zwischen Juli und September.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Mit dem Gurkenflieger über den Acker

02:29 – 05:21

Bei der Ernte liegen die Helfer bäuchlings auf langen Trägern, die von einem Traktor langsam über das Feld gefahren werden und aussehen wie die Flügel eines Flugzeugs. Daher kommt auch ihr Name: "Gurkenflieger"! Je nach Größe werden die Gurken entweder als Ganzes oder in Scheiben eingelegt, zum Beispiel für Hamburger.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Tom und Philipp kochen Einlegegurken

05:21 – Ende

Eingelegte Gurken kann man zwar fertig im Glas kaufen, muss man aber nicht. Tom und Hofbesitzer Philipp Klauth köcheln mit Essig, Nelken und Wacholderbeeren selbst einen Fond, in den die frisch geernteten Gurken dann eingelegt werden.