zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links & Literatur

Link-Tipp auf Planet Schule

Link-Tipp auf SWR2 Wissen

Dichter dran – Johann Wolfgang von Goethe

  • Externer LinkPlanet Wissen – Johann Wolfgang von Goethe

    Planet Wissen stellt Goethe ausführlich und für Schülerinnen und Schüler gut verständlich vor. Man bekommt Infos zu Goethe als Dichter und erfährt auch Wissenswertes über Goethe als Wissenschaftler und Politiker.

  • Externer LinkInformationen über Goethe und die Kunst der Goethezeit – Das Goethezeitportal

    Eine sehr umfangreiche Seite, die vom Institut für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München erstellt wurde. Der “Schnellkurs Goethe” beleuchtet alle Stationen in Goethes Leben. Verlinkungen zu anderen wichtigen Künstlern und Ereignissen geben einen detaillierten Einblick in sein Leben und die Zeit.

Dichter dran – Friedrich Schiller

  • Externer LinkPlanet Wissen – Friedrich Schiller

    Bei Planet Wissen erfährt man vieles über Friedrich Schillers Leben, seine Werke und seine Beziehung zu Goethe. Außerdem gibt es eine Sammlung von Schiller-Zitaten und mehrere kurze Filme zum Thema.

Dichter dran – Heinrich Heine

  • Externer LinkDas Heinrich-Heine-Portal

    Die vom Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf betriebene Seite beinhaltet eine elektronische Gesamtausgabe von Heines Werken und Briefen. Außerdem sind digitalisierte Handschriften-, Bild- und Buchbestände aus dem Heine-Institut und einigen anderen Bibliotheken und Archiven verlinkt.

Dichter dran – Thomas Mann

  • Externer LinkPlanet Wissen – Thomas Mann

    Auf der Planet-Wissen-Seite kann man sich über das Leben von Thomas Mann informieren. Außerdem gibt es Artikel zu den “Buddenbrooks”, den Verfilmungen von Manns Werken und über den Mann-Forscher und Herausgeber Prof. Hermann Kurzke.

  • Externer LinkThomas Mann

    Die vom S. Fischer Verlag betriebene Seite enthält neben einer ausführlichen Biographie und detaillierten Informationen über Thomas Manns Familie und Umfeld auch zahlreiche Fotografien von Thomas Mann sowie einen Überblick über seine Werke und Ausschnitte aus seinem Tagebuch.

  • Externer LinkDie Lübecker Museen – Buddenbrookhaus – Forschung

    Auf den Seiten des Lübecker Buddenbrookhauses findet man Zeittafeln zu allen Mitgliedern der Familien Mann sowie Informationen über Verfilmungen und Literatur der Manns. Es gibt außerdem einen Stammbaum der Familie Mann und der Familie Buddenbrook zum kostenlosen Download.

Dichter dran – Irmgard Keun

  • Externer LinkDeutschlandfunk: Portrait einer neuen Frau

    Der Beitrag des Deutschlandfunks porträtiert Irmgard Keun anlässlich ihres 100. Geburtstages im Jahr 2005. Im Beitrag kommen ihre Biografin Hiltrud Häntzschel, Keuns Tochter sowie sie selbst zu Wort.

Dichter dran – Franz Kafka

  • Externer LinkPlanet Wissen – Franz Kafka

    Der Artikel auf der Planet-Wissen-Seite bietet einen guten Überblick über Franz Kafka, sein Leben und sein Werk. Er beinhaltet eine Kurzbiographie, gibt Informationen zu Tschechien und Kafkas Heimatstadt Prag, zu Kafkas Verhältnis zu seinem Vater und zu Kafkas literarischem Stil.

  • Externer LinkFranz Kafka

    Die von der S. Fischer Verlag GmbH betriebene Seite bietet einen umfangreichen Überblick über Kafkas Leben und Werk. Außerdem findet man hier zahlreiche Literaturtipps sowie die Rubrik „Was Sie schon immer über Kafka wissen wollten.“

Literatur für Lehrende und Lernende

Königs Erläuterung zu ... - Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben
C. Bange Verlag, Hollfeld, 2012-2014 Die Reihe „Königs Erläuterungen“ des C. Bange Verlags bietet eine umfangreiche Sammlung von Interpretationshilfen in deutscher Sprache. In jedem Band werden Leben und Werk des Autors beschrieben, sowie Textanalyse und -interpretation an Beispielen für Schüler verständlich erläutert. Hierzu zählen unter anderem eine Inhaltsangabe, Personenkonstellationen und Charakteristiken und Interpretationsansätze. Außerdem gibt es Prüfungsaufgaben mit Musterlösungen. Die Reihe bietet Interpretationshilfen zu allen bei "Dichter dran!" thematisierten Werken.
Waldtraut Lewin, Goethe
Cbj-Verlag, München, 2004, 384 S., ISBN: 3-570-12796-6 Diese Goethe-Biografie ist zwar in einem Jugendbuch-Verlag erschienen, bietet aber auch älteren Lesern einen spannenden und unterhaltsam geschriebenen Einblick in Goethes Leben. Anhand von Anekdoten und Zitaten lernt man den Menschen Johann Wolfgang Goethe kennen und erfährt gleichzeitig alles Wichtige über seine Werke, aber auch über seine naturwissenschaftlichen Aktivitäten.
Ekkehart Krippendorff, Goethe. Politik gegen den Zeitgeist
Insel Verlag, Berlin, 1999, 232 S., ISBN: 978-3458169376 Der Politologe Ekkehart Krippendorff lenkt mit seinem Buch die Aufmerksamkeit auf eine Seite Goethes, die selten bedacht wird: seine politischen Vorstellungen. Neben der Dichtkunst und der Naturwissenschaft beschäftigte sich Goethe auch mit politischer Ethik und entwickelte einen Gegenentwurf zum damals heraufziehenden Nationalismus. In diesem Buch lernt der Leser den Politiker Goethe sowie dessen Theorien und Ansichten kennen.
Rüdiger Safranski, Friedrich Schiller oder Die Erfindung des Deutschen Idealismus
Deutscher Taschenbuch Verlag, München, 2007, 560 S., ISBN: 978-3423344258 Diese Schiller-Biografie von Rüdiger Safranski, der bereits Biografien über Heidegger, Schopenhauer und Nietzsche schrieb, bietet einen interessanten Einstieg in Schillers Leben und Werk. In 24 Kapiteln bringt der Autor seinen Lesern den Menschen Friedrich Schiller, aber auch die Umstände der Zeit, in der er lebte und die Epoche des Idealismus näher.
Ehrenfried Kluckert, DuMont Schnellkurs Schiller
DuMont Buchverlag, Köln, 2005, 180 S., ISBN: 978-3832176235 Der „DuMont Schnellkurs Schiller“ soll gerade Lesern ohne Vorkenntnisse einen leichten Einstieg in Schillers Leben und Werk ermöglichen. In kompakter Form berichtet Kluckert von Lebensstationen, wichtigen Werken und sozialem und politischem Umfeld Schillers. Unterstützt wird die Biografie von zahlreichen Abbildungen.
Kerstin Decker, Heinrich Heine. Narr des Glücks
List Taschenbuch, Berlin, 2007, 448 S., ISBN: 978-3548607498 Die Heine-Biografie von Reporterin und Kolumnistin Kerstin Decker, die bereits mehrere andere Biografien (zum Beispiel über Else Lasker-Schüler, Nietzsche und Wagner) verfasste, überzeugt durch ihren leichten Stil und die anschauliche Erzählweise. So entsteht ohne wissenschaftlichen Fachjargon ein umfassender Blick auf den Menschen Heinrich Heine, sein Werk und sein widersprüchliches Wesen.
Edda Ziegler, Heinrich Heine: Der Dichter und die Frauen
Artemis & Winkler, Düsseldorf, Zürich, 2005, 205 S., ISBN: 978-3538072121 Edda Ziegler, Literaturwissenschaftlerin und eine der renommiertesten Heine-Forscherinnen, setzt in diesem Werk den Fokus auf Heines Verhältnis zu den Frauen in seinem Leben. Von seiner Mutter über seine Lebenspartnerin Mathilde bis hin zu seinen Dichterfreundinnen und den Frauen in Paris beleuchtet die Autorin Heines Verhältnis zu den Frauen. Außerdem geht sie auf Heines Frauenbild in dessen literarischen Werken ein.
Ulrich Pass, Franz Kafka
UTB, Stuttgart, 2009, 128 S., ISBN: 978-3825232214 Diese kompakte Einführung in Kafkas Leben und Werk hilft vor allem Lesern ohne Vorwissen, die sich einen ersten Überblick verschaffen möchten. Neben den Stationen seines Lebens werden Kafkas Ansichten zu Macht, Gerechtigkeit, Schuld und Religion beleuchtet.
Astrid Dehe, Achim Engstler, Kafkas komische Seite: Ein Lesebuch
Steidl, Göttingen, 2011, 324 S., ISBN: 978-3869303628 Dieses Werk sticht aus den Werken über Kafka heraus, da es die skurrilen, grotesken und lustigen Seiten Kafkas beleuchtet. Die Zitate aus Kafkas Werken, Briefen und Tagebüchern werden kombiniert mit Essays der Autoren. Im Zusammenhang ergeben die verschiedenen Fundstücke eine gelungene Übersicht zu Kafkas Leben, aber einmal aus einer anderen Perspektive gesehen.
Albert von Schirnding, Die 101 wichtigsten Fragen: Thomas Mann
C.H.Beck, München, 2008, 144 S., ISBN: 978-3406573644 Diese Biografie führt anhand von 101 Fragen durch Leben und Werk von Thomas Mann. Fragen wie „Was waren Thomas Manns Lieblingsplatten?“, „War Thomas Mann ein Mörder?“ und „Hat Thomas Mann Gedichte geschrieben?“ werden hier beantwortet. Zusammengenommen liefern die Antworten eine umfassende Mann-Biografie, die sich auch als Nachschlagewerk eignet.
Hans Wißkirchen, Die Welt der Buddenbrooks
S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M., 2008, 256 S., ISBN: 978-3100912114 Dieses Buch des Präsidenten der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Welt der Buddenbrooks und verknüpft dabei die Handlung des Romans mit der realen Stadt Lübeck. Auch Thomas Manns Verhältnis zu seiner Heimatstadt wird unter die Lupe genommen. Zahlreiche Fotos unterstützen die Texte und geben einen spannenden Einblick in die Welt der Buddenbrooks.
Hiltrud Häntzschel, Irmgard Keun
Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, 2001, 160 S., ISBN: 978-3499504525 Diese Biografie Irmgard Keuns gibt einen detaillierten Überblick über das widersprüchliche Leben der Schriftstellerin. Zeittafeln, Berichte von Zeitgenossen, eine Bibliografie sowie Fotos und sonstige Abbildungen erleichtern den Zugang zu Keuns Leben und Werk.
Kerstin Haunhorst, Das Bild der Neuen Frau im Frühwerk Irmgard Keuns. Entwürfe von Weiblichkeit am Ende der Weimarer Republik
Diplomica Verlag, Hamburg, 2008, 144 S., ISBN: 978-3836668408 Kerstin Haunhorsts Buch befasst sich vor allem mit dem Frauenbild in Irmgard Keuns Romanen. In den Fokus genommen werden „Gilgi – eine von uns“ und „Das kunstseidene Mädchen“. Außerdem thematisiert die Autorin die gesellschaftliche Stellung der Frau in der Weimarer Republik im Allgemeinen. So zeigen sich die Vorstellungen von Emanzipation in der damaligen Zeit sowie deren Realisation in Keuns Romanen.