zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Sendungsinhalt: Australien - Opale, Rinder, Nationalparks

Mit ihrem Road-Train bringen die beiden Trucker Rick und Vicky jede Woche Lebensmittel von Adelaide in Südaustralien nach Darwin im Northern Territory. Der 3000 Kilometer lange Stuart Highway führt sie vom fruchtbaren Süden durch Gras-Savannen, Wüsten, Dornbuschsavannen und Trockenwälder bis in den tropischen Norden. Auf ihrem Weg liegen die Opalgräberstadt Coober Pedy, der Uluru Nationalpark, eine Rinderfarm und ein subtropischer Nationalpark.

Filmskript: Australien - Opale, Rinder, Nationalparks

Australien - Opale, Rinder, Nationalparks

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

"Road Trains" versorgen ganz Australien

00:00 – 01:53

Das Ehepaar Rick und Vicky fährt einen Road Train, einen dieser gigantischen Laster mit mehreren Anhängern, die Australien mit Lebensmittel und anderen Gütern versorgen. Die Strecke von Adelaide nach Darwin auf dem Stuart Highway führt durch mehrere Klima- und Vegetationszonen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Opalgräberstadt Coober Pedy

01:53 – 04:30

Vor 100 Jahren wurde das größte Opalfeld der Welt entdeckt. Die australischen Ureinwohner nannten den Ort „Coober Pedy“ - „Weißer Mann im Loch“. Derzeit wohnen und arbeiten 1.430 weiße Männer und Frauen in den sogenannten „Dug-outs“, den unterirdischen Gängen, die auf der Suche nach Opalen in den Wüstengrund gesprengt wurden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Uluru-Nationalpark

04:30 – 05:50

Im Zentrum des Kontinents liegt der weltberühmte Ayers Rock, der für die Ureinwohner ein heiliger Ort ist. Im Uluru-Nationalpark leben auch etliche der über eine Million wilden Dromedare, die die Entdecker des 19. Jahrhunderts als Expeditionstiere nach Australien gebracht hatten, und die sich stark vermehren.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Kraftstoff, Fahrtechnik und Teufelsmurmeln

05:50 – 07:17

5500 Liter Diesel verbraucht der Road Train auf seinem Weg quer durch Australien. Zum Lenken eines solchen Fahrzeugs ist äußerste Konzentration nötig. Die Strecke führt vorbei am größten Granitkugelfeld der Welt, den „Devils Marbles“.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Viehtrieb auf einer Rinderfarm

07:17 – 09:39

In der Gegend von Larrimah liegt eine der riesigen Rinderfarmen Australiens. Die Rinder sind für den Export bestimmt. Heute geht der Viehtrieb mit zwei Helikoptern plus Bodencrew vonstatten - eine nicht ungefährliche Angelegenheit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Aborigines

09:39 – 12:04

Der Nitmiluk Nationalpark wird von Aborigines verwaltet. So können sie bestimmen, wo Touristen hin dürfen, und welche heiligen Orte geschützt bleiben. Parkführer Jamie erinnert an die blutige Besiedlungsgeschichte Australiens und an den grausamen Umgang der Weißen mit den Ureinwohnern.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Kakadu Nationalpark und die Ankunft in Darwin

12:04 – Ende

Im tropischen Norden Australiens trifft man neben Krokodilen auch zahlreiche andere exotische Tiere. Nach 40 Stunden Fahrt ist der Road-Train am Ziel. Die Lebensmittel, die ganz aus dem Süden in den äußersten Norden gebracht wurden, mussten ständig gekühlt werden. Nach kurzer Pause geht es wieder zurück nach Adelaide.

  • Externer LinkZur Sendung bei "Filme online" / Download

    Hier erhalten Sie weitere Informationen zu der Sendung „Australien - Opale, Rinder, Nationalparks“: Sendetermine, Fächer, Klassenstufe, Mediennummern, Produktionsanstalt und Sendelänge