zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendung: Schallparade

Wir können Schall hören, aber nicht sehen – die Schallgeschwindigkeit ist also eine unsichtbare Größe. Aber können wir sie trotzdem sichtbar machen? Ein Experiment soll Aufschluss geben: 86 Flaggenschwenker reihen sich auf einer 1,7 Kilometer langen geraden Straße auf. Ein Klang ertönt: Jeder hebt seine Flagge genau dann, wenn er diesen Klang hört. So müsste sich der Weg des Schalls verfolgen und die Schallgeschwindigkeit messen lassen. Ob das wirklich funktioniert?

Schallparade

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Auftrag: die Schallgeschwindigkeit messen

00:00 – 02:43

Mit Flaggen wollen wir den Schall sichtbar machen und seine Geschwindigkeit messen. Unsere Flaggenschwenker stellen sich zunächst in gleicher Entfernung zum Maestro auf, der das Becken schlägt. Mal sehen, wann der Schall bei ihnen ankommt und ihre Flaggen hochgehen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Großversuch: Alle auf Start!

02:43 – 04:15

Und jetzt zum Großversuch: 86 Flaggenschwenker beziehen auf einer langen Straße Position. Auch sie heben ihre Flaggen, sobald sie den Ton hören. Mit dem Beckenschlag geht's los.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Schall des Beckens

04:15 – 05:22

980 Meter weit war der Beckenschlag hörbar. Um zu berechnen, wie schnell der Schall war, messen wir die Zeit vom Start bis zur letzten Flagge, die nach oben ging. Teilen wir die Strecke von 980 Metern durch diese Zeit, so erhalten wir die Schallgeschwindigkeit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Schall der menschlichen Stimme

05:22 – 06:44

Und wie sieht es bei der menschlichen Stimme aus? Die Opernsängerin ist weiter zu hören, als das Becken. Aber die Schallgeschwindigkeit ist bei beiden praktisch gleich.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Schall der Pressluftfanfare

06:44 – Ende

Haben alle Schallwellen also dieselbe Geschwindigkeit? Der letzte Versuch mit der Pressluftfanfare soll Klarheit bringen. Sie macht einen ohrenbetäubenden Lärm und ist 1,7 Kilometer weit zu hören.

  • Externer LinkWie schnell ist der Schall?

    Kurzbeitrag aus dieser Sendung - auch direkt zu finden auf der Planet Schule-Website frage-trifft-antwort.de