Logo SWR Schulfernsehen

Lacrosse für die Schule

Die Sendung "Lacrosse in Kanada" bietet viele Anknüpfungspunkte für den Unterricht - vor allem für einen fächerverbindenden oder Projekt-Unterricht. Im Folgenden hierzu einige Anregungen:


  1. In der Sendung wird schwerpunktmäßig auf die Geschichte der nordamerikanischen Indianer Bezug genommen. Daher bietet sie für die Unterrichtseinheit zur Geschichte der Entdeckungen und Eroberungen in Nordamerika einen attraktiven Einstieg. Gleiches gilt auch für die Thematik der kolonialen Rivalität zwischen Großbritannien und Frankreich und deren Auswirkungen für die europäische Politik.
  2. Die Sendung wird auch in einer englischsprachigen Version angeboten. Damit ist sie für die Verwendung im Englischunterricht prädestiniert. Eine Einheit zur Landeskunde ließe sich hervorragend anbinden. Auch der Einsatz in einem bilingualen Erdkundeunterricht ist hierdurch möglich.
  3. Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts könnte das Verhältnis zu den Ureinwohnern und deren Forderungen und Rechtsansprüche thematisiert werden. (siehe Material: Zeitungsartikel: "Ottawa entschuldigt sich...")
  4. Sofern die technischen Voraussetzungen gegeben sind, wäre es interessant zu versuchen, selbst Lacrosse-Schläger herzustellen (siehe Material: Lacrosse-Schläger). Die Anfertigung aus Holz gestaltet sich sicherlich schwierig. Man könnte jedoch versuchen auf leichter zu bearbeitende Materialien zurückzugreifen.
  5. Mit selbstgefertigten oder eventuell geliehenen Lacrosse-Schlägern könnte das Spiel im Sportunterricht selbst versucht werden.
  6. Die indianischen Mythen über den Ursprung des Spiels könnten im Deutschunterricht aufgegriffen werden - eingebunden in eine Einheit über Märchen und Mythen der Indianer, oder noch weiter gefasst: Märchen und Mythen der Welt.
  7. Für alle oben genannten Fächer gilt, dass sich mit Hilfe der Sendung ein weiter Bogen im Bezug auf Sprache, Kultur, Geschichte und Sport Kanadas spannen lässt - am tiefgehendsten sicherlich in einem fächerverbindenen Unterricht. Vor allem die Einbeziehung des Sportunterrichts sollte nicht unberücksichtigt bleiben: Der Bau von Schlägern und eigene Spielversuche bieten einen konkreten Anlass für einen praktischen und handlungsorientierten Unterricht. Dieser "spielerische" Zugang zum Thema Kanada kann sicherlich sehr motivationssteigernd für die gesamte Unterrichtseinheit sein.

Materialien:


Begleittext und Materialien von Wolfgang Biederstädt und Sven Degenhardt


» zum Seitenanfang

szmtag