Schau in meine Welt

Thomas und Korduni · Bienen retten Elefanten | Film

Stand

Thomas und Korduni leben am Rande eines riesigen Schutzgebietes im afrikanischen Tansania. Dort können sie wilde Tiere beobachten - am liebsten Elefanten. Aber die Elefanten sind auch eine Gefahr für ihr Dorf: Sie zerstören die Felder. Thomas und Korduni suchen einen Weg, wie sie die Elefanten und die Felder schützen können.

Alle Themen zum Schwerpunkt Schau in meine Welt

Mac und die schnellen Bälle

Der zwölfjährige Mac lebt in einem kleinen Dorf an der Westküste Irlands. Er liebt Sport über alles, ganz besonders die traditionelle irische Sportart Hurling. Hurling ist eine sehr schnelle Feldsportart, die mit einem kleinen Ball und Schlägern gespielt wird.

Marla, Hannah und der Fluss

Marla und Hannah sind richtig dicke Freundinnen. Sie haben die Umweltschutz-Gruppe „Greenfield“ gegründet und kümmern sich gemeinsam um den Fluss „Wiese“, der durch ihren Heimatort fließt. Ein selbstgebauter Fischunterstand soll helfen, dass sich die Flussbewohner wohler fühlen.

Rashidi und Hamisi · Leben wo der Pfeffer wächst

Rashidi und Hamisi leben auf der Gewürzinsel Sansibar. Dort wachsen Pfeffer, Nelken, Zimt, Kardamom und viele andere Gewürze.
In diesem Jahr bekommen Rashidi und Hamisi einen eigenen Nelkenbaum. Sie dürfen die Nelken selbst ernten und verkaufen, um sich etwas Geld zu verdienen. Damit wollen sie das bevorstehende Sikukuu Opferfest in der Inselhauptstadt Stone Town feiern.

Aina klettert auf Menschentürme

Die 13-jährige Aina hat ein ganz besonderes Hobby: Sie klettert auf Menschentürme – seit sie ein kleines Kind ist. Bis zu zehn Stockwerke können die sogenannten Castells haben und über 500 Menschen machen bei einem einzigen Turm mit.

Federico und die wilden Pferde

Federico hat eine ganz besondere Leidenschaft: Er kommentiert Rodeos. Er spürt, was ein Pferd denkt und fühlt, und kann es in Worte fassen. Federicos Kommentare sind kurz und spritzig, denn ein Rodeo-Ritt dauert nur wenige Augenblicke, eben nur so lange, wie sich ein Reiter auf dem wilden Pferd halten kann.

Amanda · das Land am Ende der Straße

Amanda lebt mit ihrer Familie in einer amerikanischen Militärkaserne in Deutschland. Ihr Vater ist Soldat. Amanda möchte auch das Leben außerhalb der Kaserne entdecken und vielleicht deutsche Freundinnen finden.

Ridoy, Kinderarbeit für Fußballschuhe

Ridoy arbeitet in einer Lederfabrik und die Arbeit dort ist richtig hart. Manchmal muss er keine schweren Tierhäute schleppen oder mit Chemikalien behandeln. Dann darf er Handschuhe aus Leder zuschneiden.

Das Mädchen mit den langen Haaren

Janne wird von vielen Menschen auf ihre wunderschönen, langen Haare angesprochen. Seit drei Jahren lässt sie ihre Haare nicht mehr schneiden. Denn die sind für ein anderes Kind bestimmt, eines das selbst keine Haare hat!

Thomas und Korduni · Bienen retten Elefanten

Thomas und Korduni leben am Rande eines riesigen Schutzgebietes im afrikanischen Tansania. Dort können sie wilde Tiere beobachten - am liebsten Elefanten. Aber die Elefanten sind auch eine Gefahr für ihr Dorf: Sie zerstören die Felder. Thomas und Korduni suchen einen Weg, wie sie die Elefanten und die Felder schützen können.

Fidel · mit dem Saxophon auf der Müllhalde

Fidel ist 12 Jahre alt und lebt in einem der größten Slums in Kenia. Wenn er Saxophon spielt, sind seine Sorgen wie weggeblasen. Dann träumt er davon, dass ihn sein Saxophon eines Tages weit weg von der Müllhalde bringen wird.

Tshering aus Bhutan · im Tal der großen Träume

Tshering ist 12 Jahre alt. Sie lebt mit ihrem kleinen Bruder und einer Cousine ganz alleine in einer Hütte, nahe der Schule. Ihre Mutter muss arbeiten. Nur am Wochenende können die Kinder nach Hause, denn der Weg ins Heimatdorf ist weit.

Stand
AUTOR/IN
Planet Schule