Logo SWR Schulfernsehen

Zur Geschichte des "Black Country"

Zur Zeit der Gründung des Fußballclubs West Bromwich Albion 1879 lag West Bromwich im Herzen einer blühenden Industrieregion. Der Abbau von Steinkohle trieb nach der Erfindung der Dampfmaschine durch James Watt im Jahre 1765 den Aufbau von Schwerindustrie in dieser Region an, die schnell als "Black Country" bekannt wurde.

Alte Lastkähne in einem Transport-Kanal

Als wichtige Verkehrs- und Transportadern dienten weitverzweigte Kanäle, die noch heute diese Region erschließen helfen. Zunächst wurden die Lastkähne, die die Steinkohle beförderten, von Pferden, die neben den Kanälen hergingen, gezogen. Die Tiere wurden später von dampfgetriebenen Kähnen abgelöst. Sie konnten jedoch erst richtig genutzt werden, nachdem man das Prinzip der Schleusen entwickelt hatte.


Alte Aufnahmen aus der Blütezeit der Industrie in Mittelengland zeigen nicht nur den Fortschritt, sondern auch die harten Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in diesem Gebiet. Im Black-Country-Museum bleibt die Industriegeschichte bis heute lebendig.

Die erste eiserne Brücke, die Iron Bridge

Als besonderer Beweis der Leistungsfähigkeit der Industrie gilt die Iron Bridge, die erste eiserne Brücke der Welt, die seit 1779 den Severn überspannt.


Heute hat sich das Bild der Stadt stark gewandelt. Es spiegelt die Strukturkrise der Region wider: Die hohe Arbeitslosigkeit und einen stetig wachsenden Anteil ethnischer Minderheiten an der gesamten Bevölkerung, was immer wieder zu Spannungen führt. Die ethnischen Minderheiten, der Anteil ausländischer Mitbürger, machen mittlerweile bereits 21,5 % aus. Die Gruppe der Pakistanis bildet hierbei die größte Gruppe, gefolgt von anderen Asiaten und Farbigen aus der Karibik.

Drei auslänische Kinder

Vor diesem Hintergrund ist es zu begrüßen, dass ein Fußballverein wie West Bromwich Albion ein Jugendprojekt fördert mit dem Namen "Football in the Community - Let's kick racism out of football!".


Talentsuche, sinnvolle Freizeitbeschäftigung für sozial benachteiligte Jugendliche und der Kampf gegen Rassismus werden von Dave Turnton, einem Jugendtrainer von West Bromwich Albion geschickt miteinander verknüpft. Sein Motto lautet, die "gesellschaftliche Integration über den Fußball fördern". Die multikulturelle Gesellschaft Großbritanniens lässt solch gezieltes Vorgehen sehr sinnvoll erscheinen.


Die wirtschaftliche Struktur der Region verändert sich und muss sich den Folgen des Niedergangs der Schwerindustrie anpassen. Große Hoffnungen setzt man in Dienstleistungen und Handel. In West Bromwich befindet sich Europas größtes Einkaufszentrum. Es ist nicht verwunderlich, dass der Fußballclub West Bromwich Albion in diesem Konsumtempel auch ein Fan-Artikel-Geschäft betriebt, damit die Fans sich alles, was das Fußballherz begehrt, kaufen können.


» zum Seitenanfang

szmtag