Logo SWR Schulfernsehen

Zum Einsatz dieser Sendung:

Die Sendung bietet verschiedene Ansätze für den Erdkunde-, Politik/Gemeinschaftskunde- oder Geschichtsunterricht. Im Zuge der Einheit Amerikanische Revolution kann vor dem Hintergrund der argentinischen Kolonialgeschichte der Kampf um die Unabhängigkeit eines Landes deutlich werden. Wie gestaltet sich das Leben als Kolonialstaat, welche Interessen hat die Kolonialmacht? Widerstand gegen die Kolonialmacht, Unabhängigkeitsbestrebungen, Unterdrückung von Minderheiten, Schicksal der Indianer und Menschenrechte sind weitere denkbare Themen.


Wie wirken sich politische Systeme und wirtschaftliche Situation auf die Lebensweise der Menschen aus? Welche Folgen hat ein politisches System auf das Denken der Menschen. Der Film bietet vielfältigen Diskussionsstoff über das Verhältnis von Spiel, Sport und Kultur eines Landes.


Argentinien ist jetzt eine Republik, doch lange war das Land von Kolonialherren unterdrückt. Der Film macht deutlich, inwieweit Traditionen wichtig sind für die Identität eines Landes.


Die Schüler/innen können durch den Film ...


  • einen Eindruck von der Lebensart der Gauchos bekommen, die in ärmlichen Verhältnissen eine alte Tradition pflegen.
  • untersuchen, welchen Stellenwert Traditionen in einem solchen Land haben.
  • Informationen vor allem zur Kolonialgeschichte Argentiniens erhalten.
  • die wirtschaftliche Situation Argentiniens und deren Auswirkung auf den Lenbensstil untersuchen.

Materialien für die Schule



» zum Seitenanfang

szmtag