zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Einsatz im Unterricht: Plattform Tatort Film

Folgende Unterrichtsmodule zur Arbeit mit der Plattform "Tatort Film" und mit dem Tatort HAL befinden sich auf der Plattform "Tatort Film"


Modul Szenische Auflösung
Film ist ein visuelles Medium, das heißt, die Geschichten werden im Wesentlichen mit Bildern erzählt. Das filmische Erzählen unterscheidet sich erheblich vom Erzählen mit Worten oder einer Erzählung im Theater. In diesem Modul sollen sich die Lernenden damit auseinandersetzen, wie man eine Geschichte mit Bildern erzählt.


Modul Drehbuch
In diesem Unterrichts-Modul sollen sich die Lernenden anhand der Plattform „Tatort Film“ mit dem Erstellen eines Drehbuchs auseinandersetzen - von der Idee bis zum fertigen Drehbuch.


Modul Überwachung
Der Tatort HAL verwebt ein hochaktuelles, gesellschaftlich relevantes Thema in einem Kriminalfilm und regt gleichzeitig den Zuschauer zum Nachdenken an. Die beiden Kommissare bewegen sich etwas verloren in der digitalen Welt und es wird deutlich, dass jeder, der sich nicht ebenso hilflos in dieser von Algorithmen dominierten Welt bewegen will, sich informieren und mit dem Thema „Big Data“ auseinandersetzen muss. Das gilt natürlich auch im besonderen Maße für junge Leute.
In dem Modul „Überwachung“ recherchieren die Lernenden zum Thema „Big Data“, überprüfen anhand der recherchierten Informationen die im Film aufgestellten Behauptungen und nehmen begründet Stellung zur Notwendigkeit von staatlicher Überwachung.


Modul Moodboard
In einem Film werden die Inhalte visuell transportiert. Dabei spielen die Gestaltungsmittel eine zentrale Rolle. Der Tatort Hal hat einen besonderen visuellen Look, der die Dramaturgie des Filmes unterstützt. Dabei hat die Farbgestaltung einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung und damit die Wirkung eines Filmbildes. Aus diesem Grund wird die Auswahl von Farben und Farbzusammenstellung nicht dem Zufall überlassen. Durch das Erstellen eines Moodboards erkennen die Lernenden die Wirkung und Symbolik von Farben und erläutern den Zusammenhang von Farbgestaltung auf die grundlegende Atmosphäre des Films.


Modul Remake einer Filmszene
Hinter diesem Modul verbirgt sich das Nachdrehen einer Filmszene, eine Methode, die den Lernenden in filmanalytischer und praktischer Weise die Möglichkeit gibt, den Schaffensprozess beim Filmemachen nachzuvollziehen. Die besondere Herausforderung bei der ausgewählten Szene ist, dass hier „Überwachung“ visualisiert wird und die Lernenden erkennen sollen, wie verschiedene Realitätsebenen visuell umgesetzt werden können. Dieses Modul ist aufgrund seiner Komplexität als Projekt angelegt.