zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Murmeltier & Co. - Die Natur der Hochalpen

  • Murmeltier im Schnee (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Das Murmeltier im Mai (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)
  • Birkhahnweibchen (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Birkhahnweibchen (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

Die Auswahl der Unterrichtsthemen sollte sich am Bezug zu den Schülerinnen und Schülern orientieren. Die Hochalpen liegen zwar weit entfernt von den meisten Schulorten. Trotzdem sind sie vermutlich der Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler vom Skiurlaub im Winter oder vom Wanderurlaub im Sommer vertraut. Daher sollte der Film im Biologieunterricht der Orientierungsstufe und der Sekundarstufe 1 oder 2 eingesetzt werden. Der Bezug zu den Schülerinnen und Schülern kann gleich zu Beginn hergestellt werden, indem Schüler von ihrem Alpenaufenthalt berichten, insbesondere von ihren Naturbeobachtungen. Der Film mit seinen beeindruckenden Aufnahmen wird die Schüler ansprechen. Insbesondere die Aufnahmen und Berichte aus dem Leben der „niedlichen“ Murmeltiere faszinieren und wecken Interesse.

Zwei Ziele können mit dem Einsatz des Filmes verfolgt werden:

● Die Schülerinnen und Schüler sollen zu eigenen Naturbeobachtungen animiert werden und Artenkenntnisse erlangen.
● Die Schülerinnen und Schüler sollen einen extremen Lebensraum mit seinen Bewohnern und deren Anpassungen kennen lernen.

Der erste Zielbereich wird eher bei den unteren Klassenstufen verfolgt werden. Material 3 und 4 kann in diesem Sinne die Filmbesprechung unterstützen. Steht der zweite Zielbereich im Vordergrund, dann sollten folgende Leitfragen die Filmbesprechung strukturieren: Wie unterscheidet sich der Lebensraum Hochalpen von unserem Lebensraum? Wie haben sich die Tiere an diese Sondersituation angepasst?

Die zweite Frage sollte als Beobachtungsauftrag vor der Präsentation des Filmes erteilt werden. Material 1 und 2 kann im Anschluss an den Film ausgeteilt und von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden.

  • Alpenküchenschelle (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    Alpenküchenschelle (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • Frühlingskrokus (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    Frühlingskrokus (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)