zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Video

Link-Tipp auf SWR.de

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Erdbebenforschung und erdbebensicheres Bauen (05:42 min)

Um die Erdbebenforschung voranzutreiben sollen direkt in der Bruchzone, 7.000 Meter unter der Meeresoberfläche, Sensoren eingebracht werden um die Wahrscheinlichkeit großer Beben genauer berechnen zu können. Auch im Bereich des erdbebensicheren Bauens gibt es Weiterentwicklungen. (Quelle: W wie Wissen (das Erste) vom 04.02.2012)

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Alter Pagoden als Vorbild für erdbebensicheres Bauen (04:35 min)

(Quelle: nano (3sat) vom 22.06.2011)

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Dreidimensionale Darstellung lokaler Strahlenbelastung (01:14 min)

Andreas Schneider vom „Institute for Information Design Japan“ (IIDJ) erstellt mit seinem Team praktisch nutzbare Visualisierungen der Strahlenbelastung. Die Daten werden täglich aktualisiert, und es werden dabei vergleichbare Daten aus unterschiedlichen japanischen Quellen zusammenführt. Für den 3. Februar 2012 sind in der Datensammlung für die Stadt Koriyama 680 nSv/h = 0,68 Mikrosievert pro Stunde [µSv/h] aufgeführt, also eine ähnliche Zahl wie bei der Messung durch die Schüler von Lehrer Sasaki im Film „Ein Jahr nach Fukushima“.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Energiewende in Sicht? (06:19 min)

Der Film befasst sich mit den Ideen für eine Energiewende in Japan, mit der Geschichte und der Zukunft der japanischen Atomindustrie und mit den Anliegen der Anti-Atomkraft-Aktivisten. (Quelle: nano spezial (3sat) vom 09.03.1012)