zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Der Feind auf meinem Teller – Magersucht

„Ich mag es nicht, was ich im Spiegel sehe, ich hasse das!“ Michelle ist 18 Jahre alt und steht vor dem Abitur. Die größte Herausforderung für sie: essen. Michelle ist seit vielen Jahren magersüchtig, jetzt aber ist sie fest entschlossen wieder gesund zu werden. Dazu gehört auch, dass sie lernt ihren Körper zu mögen – ein schwieriger Weg für die junge Frau. Essprobleme bis hin zur Magersucht sind ein häufiges Problem von Jugendlichen. Typisch ist ein starker Gewichtsverlust, den die Betroffenen bewusst herbeiführen. Sie empfinden sich auch dann noch als zu dick, wenn sie schon unter starkem Untergewicht leiden. Auch Aileen und Nina kämpfen mit den Folgen ihrer Magersucht. Die Krankheit hat ihr ganzes Leben verändert. Ihre Familien und Freunde fühlen sich oft überfordert. Die drei jungen Frauen leiden nicht nur unter Essstörungen, sondern ebenso unter einem übersteigerten Ehrgeiz und einem Hang zum Perfektionismus. Was alle drei lernen müssen: loslassen und das Leben genießen. Der Film begleitet sie bei ihrer Suche nach Normalität.

Filmskript: Der Feind auf meinem Teller – Magersucht

Der Feind auf meinem Teller – Magersucht

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Selbstwahrnehmung

00:00 – 04:55

„Was andere über mich denken, das hat schon einen hohen Stellenwert“ sagt Michelle. Sie will lernen, selbstbewusster zu werden. Wie wichtig eine eigene Meinung und Zuversicht ist, hat sie gelernt im Kampf gegen ihre Magersucht. Auch Nina und Aileen wollen nie mehr zurück in die Zeiten ihrer Krankheit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Energie sinnvoll einsetzen

04:55 – 08:15

Die Magersucht und die Versuche ihre Krankheit zu vertuschen, hat die Mädchen sehr viel Energie gekostet. Jetzt müssen sie lernen ihre Zeit wieder sinnvoll zu verbringen und Freude zu empfinden. Auch ausgehen, flirten und sich verlieben, gehört zu den wichtigen Zielen der drei Mädchen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Essprobleme und die Familie

08:15 – 15:25

Nina schätzt sich selbst als sehr perfektionistisch ein, sie glaubt, dass das diese Eigenschaft auch bei ihrer Magersucht eine wichtige Rolle gespielt hat. Sie will lernen loszulassen und lockerer zu werden. Michelle versucht beim Mittagessen mit der Familie entspannter zu sein. Das gelingt nicht immer, Essen ist immer noch ein großes Problem.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Esstraining

15:25 – 18:48

Aileen kocht gerne mit der Esstrainerin zusammen. Jahrelang hat sie sich nahezu alle Lebensmittel selbst verboten, jetzt will sie lernen wieder Genuss zu empfinden, ohne dabei Kalorien zu zählen. Die Esstrainerin hat mit ihr zusammen Ernährungspläne entwickelt und unterstützt sie dabei gesund zu werden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Freunde

18:48 – 21:39

Nina geht mit ihrer Freundin shoppen. Die Unterstützung durch ihre Freunde ist ihr sehr wichtig. Mittlerweile kann sie schon lachen, wenn sie in einem Hosenladen absurd kleine Kleidergrößen findet, die gesunden Erwachsenen eigentlich gar nicht passen können.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wieder gesund werden

21:39 – Ende

Die drei Mädchen bereuen, was sie ihren Körpern durch die Magersucht angetan haben. Die gesundheitlichen Folgen sind für sie immer noch zu spüren. Alle drei eint der Wille dauerhaft gesund zu werden. Therapeuten, Freunde und die Familien unterstützen sie dabei.