zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Material 5

Reality von KRS ONE (engl.)

I've lived in a place called Millbrook Projects
The original criminal minded rap topic
Twenty cents in my pocket and I saw the light
If you're young, gifted and black, you got no rights
Your only true right is the right to a fight
And not a fair fight - are we wondering who died last night?
Everyone and everything is at war
Makin' my poetic expression hardcore
I ain't afraid to say "amindy kan kiquity"
At times in my life I was a welfare recipient
I ate free cheese while the jerks that believe 'em
Went to school every day like the goddamn bull
Here I am chillin' it apart
Brothers lookin' at me like they want to kill somebody
A sight from an invested in this interrupted jam
I got to show those white crackers who I really am
It's against them
So I'll clear the phlegm
And wage the war
Hardcore to the end
For someone lookin' inside
Here from the out
It seems like disrespect
Is what Rap is all about
But Hip Hop as a culture
Is really what we're giving
But sometimes the culture contradicts
How we're living
'Cause every black kid
Lives two or three lives
The city's a jungle
Only the strong will survive
Reality ain't always the truth
Bronx equal actual life in the youth
Reality ain't always the truth
Bronx equal actual life in the youth.

Tasks:

  • Pick out the most important facts about life in the Bronx as sung by KRS One in this song.
  • Compare the contents of this song to the lives of Elvis, "the Pope", Kid Capri, Brian and Zone.

Reality von KRS ONE (dt. Übersetzung)

Ich habe an einem Fleckchen namens Millbrook Project gewohnt
Das original-kriminell gesinnte Rap-Thema
Zwanzig Cents in der Tasche und mir kam die Erleuchtung
Wenn du jung, begabt und schwarz bist, hast du keine Rechte
Dein einziges wahres Recht ist das Recht auf einen Kampf
Und nicht auf einen fairen Kampf - fragen wir uns eigentlich, wer letzte Nacht gestorben ist?
Alle und alles befinden sich im Krieg
Darum gehört mein poetischer Ausdruck zum harten Kern
Ich habe keine Angst amindy kan kiquity zu sagen
Ich war zeitweise Sozialhilfeempfänger in meinem Leben
Ich habe den kostenlosen Käse gegessen, während die Kerle, die ihnen alles glauben,
jeden Tag in die Schule gingen
wie die gottverdammten Stiefellecker
Ich friere mir hier eins ab,
Die Brüder sehen mich an, als ob sie jemanden umbringen wollen
Ein Blick von einem Geweihten in die unterbrochene Improvisation
Ich muss diesen weißen Rassisten wirklich zeigen, wer ich bin.

Es heißt "Ich gegen sie."
Ich nehme den Hintern hoch
Und führe den Krieg
bis zum bitteren Ende
Für einen, der hier von außen hereinschaut, 
scheint es beim Rap nur um Respektlosigkeit zu gehen
Aber Hip Hop als Kultur ist genau das, was wir geben
Aber manchmal widerspricht die Kultur der Art, wie wir leben
Denn jedes schwarze Kind
lebt zwei oder drei Leben
Die Stadt ist ein Dschungel
Nur die Starken werden überleben.
Die Wirklichkeit entspricht nicht immer der Wahrheit
Die Bronx ist das wirkliche Leben der Jugend
Die Wirklichkeit entspricht nicht immer der Wahrheit
Die Bronx ist das wirkliche Leben der Jugend.