zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Von Connecticut bis Massachusetts

In New Haven, Connecticut, befindet sich die berühmte Yale University. Rudern ist hier Tradition – und die Leidenschaft von Maddie Lips, die mehrere Stunden täglich trainiert. Bei Newport, Rhode Island, hält Ann Tarsagian Alpakas und setzt damit die landwirtschaftliche Tradition des Staates fort. Vor Cape Cod fischt Bob Keese Jakobsmuscheln, und Pathobiologin Andrea Bogomolni zieht von den Robben Rückschlüsse auf den Gesamtzustand des maritimen Lebensraums. Bei Cranberry- Farmerin Dawn Gates Allen läuft die Ernte auf Hochtouren, und in Boston hat Jessie Banhazl ein grünes Imperium geschaffen: sie betreibt Gemüseanbau auf den Dächern der Stadt.

Filmskript: Von Connecticut bis Massachusetts

Von Connecticut bis Massachusetts

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das Ruderteam der Universität Yale

00:00 – 06:02

Die Ruderregatta zwischen den Universitäten Yale und Harvard hat eine lange Tradition. Maddie Lips ist Captain des Ruderachters der Frauen in Yale. 80 km von New Haven entfernt liegt die US Marine-Basis Groton mit ihrer U-Boot-Werft.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Eine Alpaka-Farm in Rhode Island

06:02 – 11:06

Auf Aquidneck Island betreibt Ann Tarsagian eine Alpaka-Zucht. Den Tieren bekommt das Klima an der Küste gut und ihre Wolle ist sehr wertvoll.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Jakobsmuscheln in Massachusetts

11:06 – 16:48

An der Küste von Massachusetts sind viele Grundstücke durch Erosion bedroht. Vor Cape Cod fischt Bob Keese Jakobsmuscheln vom Meeresgrund.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Erforschung des maritimen Lebensraums

16:48 – 20:57

Kegelrobben haben sich in den letzten Jahren auf Cape Cod sehr vermehrt. Aus ihren Hinterlassenschaften zieht Andrea Bogomolni Erkenntnisse über Schadstoffe im Meer.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Eine Cranberry-Farm in der Nähe von Plymouth

20:57 – 24:50

Ein Kanal trennt Cape Cod vom Festland, auf dem es viele Cranberry-Farmen gibt. Dawn Gates-Allen flutet am Tag vor der Ernte ihre Cranberry-Felder. Wenige Kilometer weiter, in Plymouth, erinnert ein Nachbau der „Mayflower“ an die ersten englischen Siedler, die 1620 hier landeten.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Gemüseanbau in Boston

24:50 – Ende

Boston, einst Brennpunkt der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung erlebt heute eine grüne Revolution: Jessie Banhazl betreibt biologischen Gemüseanbau auf den Dächern der Stadt.