zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

 

Tschernobyl - Narben eines Atomunfalls

Die Mitarbeiter wollten eigentlich nur testen, ob der Reaktor einem Stromausfall standhält. Der Versuch im Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl beginnt in der Nacht zum 26. April 1986. Und scheitert. Erkunden Sie in der Multimedia-Reportage das Kraftwerk, die Stadt Pripjat und das Sperrgebiet.

Multimedia-Reportage [HTML5]
(Quelle: WDR - Screenshot aus der Multimedia-Reportage)
 

Interaktive Karte: Strahlenbelastung am Kraftwerk Tschernobyl

Nach einer unkontrollierten Kettenreaktion explodiert der Reaktorblock 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl. Wie die radioaktiven Trümmer die Umgebung belasten, zeigt diese interaktive Karte. Erkunden Sie das Gebiet rund um das Kraftwerk Tschernobyl. Messen Sie, wie hoch die Strahlenbelastung an den verschiedenen Orten ist.

Interaktive Animation [HTML5]
Startscreen der Animation (Quelle: WDR- Screenshot der interaktiven Karte )
 

Größenverhältnisse im Atom

Mit Würfelzucker verbindet man normalerweise eine große Tasse heiße Schokolade. Planet Schule nützt einen Zuckerwürfel für ein Experiment und lädt zu einer außergewöhnlichen Reise in den Mikrokosmos ein! Wie sehen Zuckerkristalle aus? Welche charakteristische Bauweise weist ein Zuckermolekül auf? Was befindet sich im Inneren des Atomkerns? Diesen Fragen kann man in der Simulation "Größenverhältnisse im Atom" auf den Grund gehen.

Simulation [Flash]
Startscreen der  Simulation (Quelle: SWR)
 

KKW-Simulator – Wie arbeitet ein Kernkraftwerk?

Harrisburg, Tschernobyl, Fukushima – drei Orte, die für die erschreckende Kehrseite der Kernenergie stehen. Durch das verheerende Erdbeben und eine darauf folgende Tsunamiwelle in Japan wurden am 11. März 2011 mehrere Reaktorblöcke in Fukushima schwer beschädigt und konnten nach der Schnellabschaltung nicht mehr ausreichend gekühlt werden. Infolge Überhitzung der Brennstäbe ist radioaktives Material in die Umgebung abgegeben worden. Die Simulation bietet einen anschaulichen Überblick über die Funktionsweise eines Kernkraftwerks. Der virtuelle Reaktor kann interaktiv gesteuert werden.

Simulation [Flash]
Startscreen der Simulation (Quelle: SWR)
 

Energieverteilung in Europa

Die Katastrophe in Fukushima hat hitzige Debatten in der Atompolitik entfacht. Doch welchen Anteil nimmt die Kernkraft in der Stromproduktion Europas ein? In welchen Staaten befinden sich die meisten Kernkraftwerke? Aus welchen Ländern wird das für die Kernspaltung benötigte Uran importiert? Einen anschaulichen Überblick über die Antworten auf diese Fragen bietet die interaktive Europakarte! Darüber hinaus kann man sich über den Verlauf der größten Stromleitungen, Erdgas- und Erdöl-Pipelines informieren.

Interaktive Animation [Flash]
Startscreen des Lernspiels (Quelle: SWR)