zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Thema Erneuerbare Energien


Themen
• Solarstrom
• Solarthermie
• Strom
• Wärmebereitung
• Warmwasser
• Kraftstoff
• Batteriespeicher
• Laufwasserkraftwerk
• Pumpspeicherkraftwerk
• Regenerative Energie
• Nachhaltigkeit

Fächer
• Physik
• Biologie
• NwT

Klassenstufen
• ab Klasse 8, alle Schularten

  • Solarthermiekraftwerk mit Turm in der Mitte. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Solarthermie-Kraftwerk: Spiegel lenken die Lichtstrahlen zu einem Turm, in dem Wasser erhitzt wird (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Schiff hat Windkraftanlage im Schlepptau. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Eine schwimmende Windkraftanlage wird aufs Meer geschleppt (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Biogasanlage von oben. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Biogasanlage eines Energiewirts (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)
  • Montage: Parkende Autos mit Energiespeicher auf dem Dach. (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung) Private Pkws könnten künftig zu Energiespeichern werden (Quelle: SWR – Screenshot aus der Sendung)

Bezug zu den Bildungsplänen

Nicht erst seit dem beschlossenen Atomausstieg Deutschlands im Jahre 2011 erfreuten sich erneuerbare Energieformen zunehmender Beliebtheit. Denn vielerorts wurden bereits davor schon Solarzellen auf Dächern verwendet oder Windkraftanlagen in Gemeinden aufgestellt. Dies alles mit dem Ziel, sich aktiv an der Energiegewinnung durch nachhaltige Ressourcen zu beteiligen und fossile Quellen für die Energiegewinnung zu minimieren.

Erneuerbare Energieformen bestechen durch ihre aktuelle sowie auch zukünftige Bedeutung in unserem Land und gelten als Hoffnungsträger der geplanten Energiewende. Schließlich soll zum Jahr 2050 elektrischer Strom in Deutschland zu 80 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Deshalb liegt es nahe, sich auch im schulischen Kontext mit den Chancen und Herausforderungen dieser Technologie zu beschäftigen. Eine Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten erneuerbarer Energieformen ist dabei genauso wichtig wie die Betrachtung der Funktions- und Wirkungsweise sowie die Frage nach dem Speichern von Energie. Somit kann ein Gesamtüberblick entstehen, der Überlegungen bezüglich einer Kombination verschiedener Technologien erlaubt und durchaus auch kritische Gesichtspunkte beleuchtet, die zu einem fundierten Meinungsbild von Lernenden führen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung wurde jüngst im Bildungsplan als Leitperspektive ausgewiesen, wodurch die Bedeutung im Unterricht eine Stärkung erfuhr. Ziel ist es, Lernende zu befähigen, informierte Entscheidungen zu treffen und mit Verantwortungsbewusstsein auf den Schutz unserer Umwelt zu achten, wenn man im Unterricht beispielsweise von der natürlichen Belastungsgrenze des Erdsystems spricht. Gleichermaßen soll ein vorausschauendes Denken hinsichtlich der Notwendigkeit einer Energieversorgung mit erneuerbaren Energieformen angebahnt werden. Nur so kann eine geplante Energiewende tatsächlich Realität werden.

Die Filme „Windenergie und Wasserkraft“, „Sonnenenergie“, „Energiespeicher und Stromnetze“ und „Energie aus Biomasse“ aus der Reihe „total phänomenal“ zeigen diese Technologien im Detail, indem technische und physikalische Wirkungsweisen erläutert werden. Gleichermaßen werden Nutzungsmöglichkeiten, Reichweiten und auch Grenzen verdeutlicht, was zum kritischen Diskurs anregen soll.

Einsatz im Unterricht

Das Thema „Erneuerbare Energie“ ist überwiegend im Fach Physik angesiedelt. Hierbei können die Filme ab Klasse 8 zu folgenden Themen/Aspekten zum Einsatz kommen:

Energie Beschreibung physikalischer Vorgänge durch Energie, Verständnis von Energieversorgungssystemen, Unterscheidung endlicher und unbegrenzter Energieträger

Energieversorgungssysteme Erkennen der Notwendigkeit und Herausforderungen einer nachhaltigen Energieversorgung, Beschreibung der verschiedenen Möglichkeiten der Nutzbarmachung von Energie, Möglichkeiten der Energieversorgung hinsichtlich ökologischer und wirtschaftlicher Kriterien vergleichen und bewerten

Es bietet sich an, alle vier Filme aus der Sendereihe nacheinander einzusetzen, wobei es keiner festgelegten Reihenfolge bedarf. Im Folgenden finden sich zu jedem einzelnen Film speziell konzipiertes Material sowie vor- und nachbereitende und zusammenfassende Arbeitsblätter. Die einzelnen Filme sind in Sequenzen unterteilt (siehe Timecodes), weshalb es sich anbietet, die Schüler*innen selbstständig mit Tablets, Laptop oder Computer arbeiten zu lassen.

Unterrichtsverlauf
Zur besseren Übersicht folgt nun ein möglicher Ablauf zum Einsatz der Unterrichtsmaterialien, welcher Aufschluss über Inhalt, Umfang und erworbene Kompetenzen gibt.

Vorbereitende Stunde: Erneuerbare Energien

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg: Erneuerbare Energien Lehrkraft schreibt den Begriff „Energiewende“ an die Tafel. Schüler*innen äußern sich dazu. Plenum
Erarbeitung Klasse bearbeitet das Arbeitsblatt in Einzel- oder Partnerarbeit. Einzel- oder Partnerarbeit Arbeitsblatt Einstieg
Internet
Sicherung Gemeinsame Besprechung des Arbeitsblattes. Plenum

  • Arbeitsblatt: Einstieg Erneuerbare Energien

    Sammeln von Stichworten rund um das Thema "Erneuerbare Energien". Erneuerbare Energien definieren und Geräte aus dem Alltag nennen, welche keinen Strom benötigen.

Unterrichtsstunde: total phänomenal – Sonnenenergie

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg Vorwissen sammeln mit Arbeitsblatt 1, Nr. 1
Lösungen abgleichen und ergänzen
Einzelarbeit Arbeitsblatt 1, Nr. 1
Erarbeitung 1 und Sicherung 1: Die Sonne – eine Energiequelle Film (Timecode: 00:00–02:13)
Wissen sichern mit Arbeitsblatt 1, Nr. 2
Lösung vergleichen
Einzelarbeit Arbeitsblatt 1, Nr. 2
Erarbeitung 2 und Sicherung 2: Wärme aus Sonnenstrahlen Film (drei Sequenzen/Timecode: 02:14–05:05)
● Schüler*innen bearbeiten in der Gruppe nacheinander rotierend die 3 Abschnitte im AB 2 mit jeweiligem Timecode
● Gruppe vergleicht Lösungen untereinander
Gruppenarbeit (Dreiergruppe) Arbeitsblatt 2
Erarbeitung 3: Elektrische Energie durch Solarzellen und aus Solarthermie- und Solarrinnenkraftwerken Film (zwei Sequenzen/Timecode: 05:05–14:56)
Vierergruppe unterteilt sich in zwei Partnerarbeitsgruppen -> eine Partnerarbeitsgruppe bearbeitet Arbeitsblatt 3.1+3.2, die andere Arbeitsblatt 4.1+4.2
Gruppenarbeit (Vierergruppe), Partnerarbeit Arbeitsblatt 3.1+3.2
Arbeitsblatt 4.1+4.2
Sicherung ● Innerhalb der Gruppe werden die Ergebnisse präsentiert und gemeinsam abgeglichen
● Im Plenum werden offene Fragen/ Unklarheiten geklärt
● Klasse erstellt gemeinsam ein Cluster zum Thema Sonnenenergie
Gruppenarbeit Plenum

Kompetenzen:
► Wissen über Wirkung der Sonne auf ausgewählte Oberflächen
► Funktionsweise von Solarzellen und Wirkungsgrad
► Unterschied Solarthermie-Kraftwerk und Solarrinnenkraftwerk
► Vorteile von Solarzellen und Solarthermie-/Solarrinnenkraftwerk

  • Arbeitsblatt 1: Die Sonne – eine Energiequelle

    Eigenes Wissen zur Sonne notieren und mithilfe des Films die Fragen zur Sonne als Energiequelle beantworten. (Ankreuzaufgabe)

  • Arbeitsblatt 2: Wärme aus Sonnenstrahlen

    Die Lückentexte zu verschiedenen Oberflächen, zu Sonnenkollektoren und Solarkochern ausfüllen und Skizzen dazu erstellen.

  • Arbeitsblatt 3.1: Elektrische Energie durch Solarzellen

    In den Aussagen zum Aufbau von Solarzellen die falschen Begriffe streichen. Die Screenshots aus dem Film "Sonnenenergie" in die richtige Reihenfolge bringen und den Sätzen zuordnen.

  • Arbeitsblatt 3.2: Elektrische Energie durch Solarzellen

    Merksatz zum Wirkungsgrad einer Solarzelle formulieren. Mithilfe des Filmes die Satzteile verbinden; auf den beiden Skizzen von Häusern optimale Dächer mit Solarzellen zeichnen.

  • Arbeitsblatt 4.1: Elektrische Energie aus Solarthermie- und Solarrinnenkraftwerken

    In den Texten zur Gewinnung von elektrischer Energie aus Solarthermie-Kraftwerken und aus Solarrinnen-Kraftwerken jeweils die falschen Begriffe streichen. Bilder aus dem Film einer der beiden Kraftwerksarten zuordnen.

  • Arbeitsblatt 4.2: Elektrische Energie aus Solarthermie- und Solarrinnenkraftwerken

    Mithilfe des Films Vor- und Nachteile der Solarthermie- und Solarrinnen-Kraftwerke nennen und die Sätze zum Thema richtig miteinander verbinden. Was ist für die optimale Nutzung zu beachten? Auf den Darstellungen zur Funktionsweise das erhitzte und das abgekühlte Salz farbig markieren.

Unterrichtsstunde: total phänomenal – Windenergie und Wasserkraft

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg: Wind- und Wasserkraftwerke und die Energiewende ● Bild einer Windkraftanlage und eines Wasserkraftwerks (TC 01:05 und 03:11)
● Vorwissen im Plenum sammeln
● Schüler*innen bearbeiten in Partnerarbeit Arbeitsblatt 1 (1. Antwort)
Plenum

Partnerarbeit
Arbeitsblatt 1
Erarbeitung 1 und Sicherung 1: Windkraftanlagen – Funktionsweise ● Film (Timecode: 00:00–02:38)
● Alle bearbeiten Arbeitsblatt 2
● Besprechung im Plenum
Einzelarbeit

Plenum
Arbeitsblatt 2
Erarbeitung 2 und Sicherung 2: Wasserkraftwerke – Funktionsweise ● Film (Timecode: 02:38–05:56)
● Alle bearbeiten Arbeitsblatt 2
● Besprechung im Plenum
Einzelarbeit

Plenum
Arbeitsblatt 3
Erarbeitung 3: Wasserkraftwerke – Vor- und Nachteile ● Im Plenum wird Arbeitsblatt 4, Nr. 1 gelöst
● Lehrkraft zeigt Bild einer Überschwemmung, Klasse stimmt sich auf Thema „Schattenseiten von Wasserkraftwerken“ ein.
● Schüler*innen bearbeiten Arbeitsblatt 4, Nr. 2 und 3
Partnerarbeit Arbeitsblatt 4
Sicherung ● Schüler*innen gehen zurück zu Arbeitsblatt 1 und beantworten die Fragen erneut (2. Antwort)
● Sie besprechen im Plenum, inwiefern sich ihre Antwort geändert hat.
Plenum Arbeitsblatt 1

Kompetenzen:
► Funktionsweise von Windkraftwerken
► Funktionsweise Wasserkraftwerk (verschiedene Typen)
► Funktion der Kombination regenerativer Energien
► Kritische Auseinandersetzung mit den Schattenseiten von Wasserkraftwerken
► Überarbeitung des eigenen Wissens durch neue Informationen

  • Arbeitsblatt 1: Wind- und Wasserkraftwerke und die Energiewende

    Vermutungen zu den Fragen äußern: Droht ein Blackout? Bringen Wind- und Wasserkraft die Energiewende voran und sind sie ökologisch?

  • Arbeitsblatt 2: Windkraftanlagen: Funktionsweise

    Mithilfe des Films die falschen Aussagen zu Windkraftanlagen durchstreichen und den Lückentext ausfüllen. Die Bilder den Abschnitten des Lückentextes zuordnen. Beantworten, warum sich die Nordsee besonders für Windparks eignet.

  • Arbeitsblatt 3: Wasserkraftwerke - Funktionsweise

    Mithilfe der Informationen aus dem Film die richtigen Aussagen zur Wasserkraft ankreuzen, die falschen Wörter im Text durchstreichen und einen Lückentext zum Thema Pumpspeicherkraftwerk ausfüllen.

  • Arbeitsblatt 4: Wasserkraftwerke – Vor- und Nachteile

    Frage zum Film: Wie ergänzen sich Regenerative Energien? In Stichpunkten aufschreiben, welche Veränderungen das Wasserkraftwerk Belo Monte in Brasilien mit sich brachte. Mit diesen Stichpunkten einen Tagebucheintrag aus der Perspektive der Anwohnerin Raimunda Gonzalez schreiben.

Unterrichtsstunde: total phänomenal – Energie aus Biomasse

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg Bildimpuls oder Zitat -> Vorwissen der Klasse sammeln Plenum Einstieg: Materialblatt 1
Erarbeitung 1 und Sicherung 1: Pflanzen zur Energiegewinnung und Biogasanlagen ● Film gemeinsam anschauen; Schüler*innen bearbeiten alle Arbeitsblatt 1 zum Film
● Gemeinsame Besprechung von Arbeitsblatt 1

● Zur Vertiefung im Unterricht oder als Hausaufgabe wird Arbeitsblatt 2 zum Film bearbeitet
Plenum oder Einzelarbeit

Plenum


Einzel- oder Partnerarbeit
Arbeitsblatt 1





Arbeitsblatt 2
Erarbeitung 2 und Sicherung 2: Energie aus Biomasse – Vor- und Nachteile Alle bearbeiten das Arbeitsblatt 3, tauschen sich danach mit ihren jeweiligen Partner*innen aus und ergänzen ihr Arbeitsblatt Partnerarbeit Arbeitsblatt 3
Erarbeitung 3 und Sicherung 3 ● Stellungnahme zu einer Aussage oder zu einem Foto
● Vortrag der Stellungnahme
Einzel- oder Gruppenarbeit Plenum Arbeitsblatt 4

Kompetenzen:
► Funktionsweise und Nutzen einer Biogasanlage erklären
► Energiegewinnung aus Reststoffen beschreiben
► Kohlenstoffkreislauf beschreiben
► Vor- und Nachteile der Biomasse als erneuerbare Energiequelle nennen
► Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema

  • Materialblatt 1: Energie aus Biomasse: Einstieg

    Karikatur: "Mit Gülle Geld verdienen", "Gülle zu Geld machen" - Zeichnung eines Bauern mit Kuh, Gülle und Ofen.

  • Arbeitsblatt 1: Pflanzen zur Energiegewinnung und Biogasanlagen

    Fragen zu Pflanzen und Biogasanlagen als Energiequellen beantworten und einen Lückentext zur Funktionsweise einer Biogasanlage ausfüllen.

  • Arbeitsblatt 2: Energiepflanzen, Reststoffe und CO2-Kreislauf

    Die Fragen zu "Energiepflanzen" und Biogas mithilfe des Films und Recherche beantworten. Erklären, warum die Verbrennung von Erdgas, Kohle und Öl so viel schädlicher für das Klima ist als das Verbrennen nachwachsender Rohstoffe.

  • Arbeitsblatt 3: Energie aus Biomasse: Vor- und Nachteile

    Mithilfe des Films und eigener Recherchen die Vor- und Nachteile von Energie aus Biomasse notieren. Über den aktuellen Strommix in Deutschland informieren und ein Diagramm dazu erstellen.

  • Arbeitsblatt 4: Energie aus Biomasse: Abschlussdiskussion

    Zur Aussage "Mit Ökoenergie in die Maiswüste?" oder zu dem Bild von Menschen, die für Essen anstehen, Stellung beziehen.

Unterrichtsstunde: total phänomenal – Energiespeicher und Stromnetze

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg ● Vorwissen sammeln mit Arbeitsblatt 1
● Lösungen vergleichen und ergänzen
Partnerarbeit Plenum Arbeitsblatt 1: Einstieg Internet
Erarbeitung 1 und Sicherung 1: Klimawandel, Energiegewinnung und Energiewende ● Alle erhalten Arbeitsblatt 2 zum Film und lesen sich die Aufgaben durch.
● Film anschauen (Timecode: 0:00 - 06:10) und Arbeitsblatt 2 bearbeiten
● Lösungsvergleich
Plenum Arbeitsblatt 2 zum Film
Erarbeitung 2 und Sicherung 2: Energiespeicherverfahren ● Gruppenpuzzle zum Thema „Energiespeicher“ -> Einteilung der Stammgruppen (Fünfergruppen) + Zuteilung der Energiespeicher-Experten (1-5)
● Film anschauen (Timecode 06:10–15:04)
● Austausch und Lösungsvergleich innerhalb der Expertengruppen
● Vorstellung der einzelnen Energiespeicher innerhalb der Stammgruppe
Gruppenarbeit






Plenum Gruppenarbeit
Arbeitsblatt 3a/b: Gruppenpuzzle
Erarbeitung 3 und Sicherung 3: Energiespeicher und Stromnetze ● Schüler*innen bearbeiten das Arbeitsblatt
● Austausch im Plenum
Einzelarbeit Plenum Arbeitsblatt 4: Transfer

Kompetenzen:
► Wissen über die Folgen des Klimawandels
► Derzeitige Energiegewinnung in Deutschland am Beispiel der Stadt Karlsruhe beschreiben
► Funktionsweise verschiedener Energiespeicher erklären
► Vor- und Nachteile verschiedener Energiespeicher nennen
► Zukünftige Energiegewinnung in Deutschland beschreiben
► Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema

  • Arbeitsblatt 1: Energiespeicher und Stromnetze: Einstieg

    Foto eines Klimaprotestes: Beschreiben, wer streikt und wer warum handeln soll. In Partnerarbeit austauschen und im Internet recherchieren, was die Forderungen von "Fridays for Future" bedeuten, wie sie erreicht werden könnten und welche Probleme es dabei gibt.

  • Arbeitsblatt 2: Klimawandel, Energiegewinnung und Energiewende

    Beantworten der Fragen zu den Folgen des Klimawandels, die Energiesituation in Deutschland und dem Gelingen der Energiewende.

  • Arbeitsblatt 3a: Energiespeicherverfahren

    Gruppenarbeit zu den Vor- und Nachteilen von Pumpspeicherkraftwerken und Batteriegroßspeichern.

  • Arbeitsblatt 3b: Energiespeicherverfahren

    Gruppenarbeit zu den Vor- und Nachteilen von Elektroautos, Energiepark Mains "Power to Gas, Power to Heat.

  • Arbeitsblatt 4: Energiespeicher und Stromnetze

    Stellung zu den dargestellten Karikaturen nehmen und mithilfe des Screenshots aus dem Film die deutsche Energieversorgung der Zukunft beschreiben.

Nachbereitende Stunde

Phase Lehr-Lern-Interaktion Sozialform Medien
Einstieg „Eine Versorgung mit 100 Prozent erneuerbaren Energien ist möglich, bezahlbar und notwendig, weil sie im Überfluss vorhanden ist.“ (Wolf von Fabeck)
Die Schüler*innen äußern sich zu dem Zitat.
Plenum
Erarbeitung: Fossile Brennstoffe vs. Erneuerbare Energien Schüler*innen bearbeiten das Arbeitsblatt Einzel- oder Partnerarbeit Arbeitsblatt Abschluss
Sicherung Plenumsdiskussion „Sind erneuerbare Energieträger wirklich besser als fossile und atomare Energieträger?“ Plenum

  • Arbeitsblatt: Abschluss: Erneuerbare Energien

    Vor- und Nachteile von fossilen Brennstoffen und erneuerbaren Energien sammeln. Das Haus bzw. Auto der Zukunft skizzieren und beschriften. Einen Werbeslogan für eine Erneuerbare Energie entwerfen.

  • Lösungen

    Lösungen zu den Arbeitsblättern der Filme: Energie aus Biomasse, Energiespeicher und Stromnetze, Sonnenenergie, Windenergie und Wasserkraft.