zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Methodisch-didaktische Hinweise für den Einsatz im Unterricht

Thermo-Trickser

Themen

  • Anpassung von Tieren an Jahreszeiten und extreme Temperaturen
  • Anpassung von Tieren an Lebensräume
  • ausgewählte Arten von heimischen Insekten

Fach

Biologie, Sachunterricht

Klassenstufen

Klasse 4 und 5/6

Angesprochene Themen

Die Filme vermitteln einen Überblick über das Leben und Überleben von Tieren in extremen Temperaturen. Die Schwerpunkte der Filme liegen dabei auf der Betrachtung von Insekten und Insektenlarven, aber auch ausgewählte Säugetiere und Reptilien werden mit einbezogen. Dabei zeigen die Filme extreme Lebensräume (Antarktis, Wüsten) und heimische Regionen im Wechsel der Jahreszeiten. Die Schülerinnen und Schüler lernen, wie sich die Tiere in ihrem Verhalten und durch körperliche Besonderheiten an die Bedingungen im Lebensraum und an die Jahreszeiten anpassen.

Die Schwerpunkte der beiden Filme

"Überleben in extremer Hitze": Der Film zeigt kurz die Anpassung diverser Wüstenbewohner an ihre Umgebung. Schwerpunktmäßig befasst er sich mit der Beobachtung heimischer Insekten wie Wespen oder Libellen. Er macht sowohl auf körperliche Besonderheiten als auch auf eine Anpassung im Verhalten der Tiere aufmerksam.

"Überleben in extremer Kälte": Der Film steigt mit der Anpassung von Pinguinen an den Lebensraum Antarktis ein. Den Schwerpunkt bildet jedoch die Betrachtung heimischer Tiere im Winter. Insbesondere wird das Überleben verschiedener Insekten und Insektenlarven gezeigt.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler lernen, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und systematisch zu beschreiben. Sie unterscheiden und ordnen die Anpassungs-mechanismen der Tiere nach verschiedenen Merkmalen. Dabei knüpft die Systematisierung an die Alltagserfahrung der Schülerinnen und Schüler an.

Die Unterrichtsvorschläge eignen sich vor allem für Gruppenarbeit und bieten verschiedene Optionen für eine anschließende Präsentation. Das Material kann zunächst individuell bearbeitet werden, die Ergebnisse werden dann in Partner- und Gruppenarbeit ausgetauscht. Mit Hilfe der Arbeitsblätter und der in diesem Wissenspool angegebenen Informationsquellen können die Schülerinnen und Schüler in eigenem Tempo arbeiten und ihre Lernwege selbst organisieren. Sie entnehmen dem Film selbstständig Informationen, ordnen sie nach verschiedenen Kriterien und beziehen weitere Informationsquellen mit ein. Dabei erschließen sie sich erste biologische Fachbegriffe. Es bietet sich an, die Filme passend zur jeweiligen Jahreszeit (Sommer/Winter) einzusetzen. Besonders die Arbeit mit dem Film "Überleben in extremer Kälte" bildet eine gute Grundlage für eine Exkursion, um Insekten während der kalten Jahreszeit zu beobachten.

Konkrete Lehrplanbezüge (Stand Juli 2011):

Nordrhein-Westfalen

Sachunterricht, Grundschule, Klasse 3 und 4

Bereich Natur und Leben, Schwerpunkt: Tiere, Pflanzen, Lebensräume

  • Entwicklung von Tieren und Pflanzen beschreiben
  • Zusammenhänge beschreiben zwischen Lebensräumen und Lebensbedingungen für Tiere, Menschen und Pflanzen
  • Körperbau und Lebensbedingungen von Tieren erkunden und Ergebnisse dokumentieren

Biologie, Gymnasium, Sekundarstufe 1, Klasse 5 und 6

Vielfalt von Lebewesen

  • Angepasstheit von Tieren an verschiedene Lebensräume
  • Angepasstheit von Pflanzen und Tieren an die Jahreszeiten
  • Überwinterung
  • Entwicklung exemplarischer Vertreter der Wirbeltierklassen und eines Vertreters der Gliedertiere

Biologie, Realschule, Hauptschule, Klasse 5 und 6

Tiere und Pflanzen in Lebensräumen

  • Vielfalt von Lebewesen
  • Tiere und Pflanzen im Jahreslauf
  • Angepasstheit an die Jahresrhythmik
  • Angepasstheit an Lebensräume

Baden-Württemberg

Mensch, Natur und Kultur, Grundschule, Klasse 3 und 4

Mensch, Tier und Pflanze: staunen, schützen, erhalten und darstellen

  • Techniken der Naturbeobachtung, der Orientierung in der Artenvielfalt, des Vergleichs anhand Kriterien und des Entwickelns von Ordnungssystemen anwenden
  • Pflanzen, Tiere und Menschen in exemplarischen Lebensräumen, Wechselbeziehungen, jahreszeitliche Anpassung

Biologie, Gymnasium, Klasse 5 und 6

Grundlegende biologische Prinzipien

  • Angepasstheit: Lebewesen sind bezüglich Bau und Lebensweise an ihre Umwelt angepasst
  • Variabilität: Abwandlung der Grundbaupläne kennzeichnet die Vielfalt der Lebensformen
  • Angepasstheit bei Wirbeltieren, Wirbellosen und Blütenpflanzen
  • Phänomene aus der belebten Natur beschreiben und einfache Erklärungen finden
  • Lebensweise und typische Baumerkmale von Vertretern der Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere exemplarisch beschreiben
  • Angepasstheiten an den Lebensraum durch Abwandlung von Körperbau und Verhalten an konkreten Beispielen erläutern
  • typische Merkmale der Insekten und die Lebensweise verschiedener Vertreter beschreiben

Materie, Natur, Technik, Werkrealschule, Hauptschule, Klasse 5 und 6

Belebte Welt

  • Tiere klassifizieren und deren Lebensweise kennen
  • einfache Zusammenhänge innerhalb eines Ökosystems untersuchen und erkennen
  • Säugetier- und Insektenmerkmale
  • Angepasstheiten von Lebewesen an Lebensräume

Naturwissenschaftliches Arbeiten, Realschule, Klasse 5 bis 7

Über die biologische Vielfalt staunen

  • ausgewählte Tierarten beobachten und beschreiben, ihre Angepasstheit an das Leben an Land, in der Luft oder im Wasser in Körperbau, Funktion und artspezifischem Verhalten erfassen und erklären

Rheinland-Pfalz

Sachunterricht, Rahmenplan Grundschule

Erfahrungsbereich "natürliche Phänomene und Gegebenheiten" – Perspektive Natur

  • Naturphänomene sachorientiert wahrnehmen, beobachten, benennen und beschreiben
  • ausgewählte Naturphänomene mithilfe von fachlich gesichertem Wissen und Modellvorstellungen erklären können

Naturwissenschaften, Orientierungsstufe

Themenfeld 4: Pflanzen, Tiere, Lebensräume

  • Angepasstheit bei Pflanzen und Tieren

Saarland

Sachunterricht, Grundschule, Klassen 3 und 4

Tiere und Pflanzen

  • unterschiedliche Entwicklungen verschiedener Tiere beschreiben und vergleichen
  • Artenvielfalt der Natur erkennen und wertschätzen

Biologie, erweiterte Realschule, Klasse 6

Anpassung von Pflanzen und Tieren an den Winter

  • veränderte Lebensbedingungen im Herbst und im Winter kennenlernen
  • verschiedene Möglichkeiten der Überwinterung von Pflanzen und Tieren kennenlernen