zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Tel Aviv

In der zweitgrößten Stadt Israels wird das Leben gefeiert, obwohl die Angst vor Anschlägen immer präsent ist. Selber Opfer eines Anschlags, verbreitet Sharon Freude und religiöse Gedanken durch Tanzeinlagen in der Öffentlichkeit. Die Designerin Doraya liebt das Meer und arbeitet in Jaffa, der alten arabischen Stadt, die heute ein Ortsteil von Tel Aviv ist. Die Restaurant-Besitzerin Nanuchka genießt es, russische, georgische und jüdische Traditionen zu pflegen und viel zu feiern.

Filmskript: Tel Aviv

Tel Aviv

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Tel Aviv – Wirtschafts- und Kulturzentrum Israels

00:00 – 01:12

In Tel Aviv leben über 40 % aller Einwohner Israels. Die Stadt wird mit großem Aufwand geschützt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Eine religiöse Gruppe als Botschafter der Freude

01:12 – 04:17

Sharon Knafo und seine Freunde sind Anhänger Rabbi Nachmans und können als Stimmungsmacher für jüdische Feste gebucht werden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Sicherheitslage in Tel Aviv

04:17 – 08:03

Wegen des Nahostkonflikts ist die Stadt ständig auf Anschläge und Raketenangriffe gefasst. Wie Militär, Polizei und Bürger damit umgehen, erklärt Sicherheitschef David Aharony.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Jaffa – die alte arabische Hafenstadt

08:03 – 10:34

Die Designerin Doraya Avital Kancepolsky arbeitet in Jaffa, der alten arabischen Hafenstadt. Zeitgleich mit der Gründung Israels 1948 wurde Jaffa von jüdischen Streitkräften eingenommen und ist heute ein Stadtteil von Tel Aviv. Doraya legt Wert auf ein friedliches Zusammenleben mit ihren Nachbarn.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Tel Aviv als Zufluchtsort für Juden aus aller Welt

10:34 – Ende

Tel Aviv wurde 1909 als jüdische Siedlung gegründet und wurde zum Zufluchtsort für Juden aus aller Welt. Die Georgierin Nanuchka Shrier führt ein Restaurant und erzählt, wie im multikulturellen Tel Aviv jeder seine Kultur pflegen kann, und wie wichtig es ist, das Leben zu feiern.