zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Barcelona - Spanische Sprachfassung

In der Hauptstadt der spanischen Region Katalonien spielen zwei Themen eine große Rolle: Die katalanische Eigenständigkeit, die sich in Traditionen wie dem Bauen von Menschentürmen äußert, und der spanische Bürgerkrieg, an den der Künstler Jorge Gerada erinnert. Am Wahrzeichen der Stadt, der Basilika Sagrada Familia des katalanischen Architekten Antonio Gaudí, wird heute immer noch gebaut, doch auch ganz Neues entsteht: Hightech-Produkte, die in ehemaligen Textilfabriken entwickelt werden.

Filmskript: Barcelona - Spanische Sprachfassung

Barcelona - Spanische Sprachfassung

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Barcelona

00:00 – 00:40

Barcelona ist die Hauptstadt von Katalonien, der wirtschaftsstärksten Region Spaniens.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Castells

00:40 – 04:04

Ana Gonzáles Simon trainiert eine Gruppe von Castellers. Das Bauen von Menschentürmen ist eine katalanische Tradition. Für die Mitglieder ist die Frage der nationalen Unabhängigkeit ein wichtiges Thema.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

La guerra civil

04:04 – 07:11

Jorge Gerada erinnert mit seiner riesigen Pflaster-Malerei an den spanischen Bürgerkrieg, der nicht aufgearbeitet wurde.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

La Sagrada Familia

07:11 – 10:20

Das unvollendete Meisterwerk des Architekten Antonio Gaudí wird nach und nach von mehreren Generationen von Baumeistern fertiggestellt. Architektin Marta Miralpeix erklärt die neuesten Techniken.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

El proyecto Fab Textiles

10:20 – Ende

Wo früher Industriebetriebe für Barcelonas Wohlstand sorgten, bieten heute die offenen Werkstätten des Instituts für moderne Architektur Maschinen und Know-How für die Entwicklung von High-Tec-Produkten an. Die Dozentin Anastasia Pistofidou entwickelt dort intelligente Stoffe.