zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Lehrplanbezüge

Themen

  • Erkundung verschiedener Lebensräume
  • Leben im Dorf und in der Stadt
  • Kartenarbeit
  • Tourismus
  • Freizeit
  • Flächennutzung

Fach

Erdkunde, Geographie, Gesellschaftslehre, Sozialkunde, Arbeitslehre

Kompetenzen

  • Wissen erwerben
  • Wissen beurteilen/bewerten/reflektieren
  • Basisinformationen aus Karten erfassen
  • einfache Kartierungen
  • geographische Strukturen und Prozesse herausarbeiten, analysieren und charakterisieren

Klassenstufen

5-6

Anlage der Unterrichtsvorschläge

Die Filme behandeln die Entstehung und Entwicklung unterschiedlicher Siedlungen, vergleichen das Leben im Dorf und in der Stadt, thematisieren Freizeitverhalten und Tourismus in unterschiedlichen Regionen und zeigen landschaftlichen Wandel durch Rohstoffgewinnung. Der Fokus der Unterrichtsvorschläge liegt auf praxisnaher Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen filmischen Schwerpunkten. Die Schülerinnen und Schüler erkunden ihre Umgebung und reflektieren ihre eigene Situation. Sie erkennen die Entstehung und Veränderung verschiedener Siedlungs- und Wirtschaftsräume.

Die Filme sind in allen Schulformen einsetzbar und eignen sich besonders für den Gemeinsamen Unterricht in Geographie/Erdkunde und Gesellschaftslehre. Der Film "Freizeit und Tourismus" kann außerdem im Fach Arbeitslehre oder in der Berufsorientierung eingesetzt werden. Alle Materialien liegen als Word-Dokumente und als PDF-Dokumente mit Tags für Screenreader vor.

Konkrete Lehrplanbezüge:

NRW

Erdkunde, Klasse 5/6

  • Inhaltsfeld: Zusammenleben in unterschiedlich strukturierten Räumen: Die Schülerinnen und Schüler können Zusammenhänge zwischen menschlichen Bedürfnissen und der Erschließung, Gestaltung und Veränderung von Siedlungen beschreiben. Sie unterscheiden Siedlungen verschiedener Größe nach Merkmalen, teilräumlicher Gliederung und Versorgungsangeboten.
  • Inhaltsfeld: Leben, Arbeit und Versorgung in Wirtschaftsräumen unterschiedlicher Ausstattung: Die Schülerinnen und Schüler können durch den Menschen verursachte Natur- und Landschaftsschäden sowie einfache Konzepte zur Verbesserung beschreiben.
  • Inhaltsfeld: Auswirkungen von Freizeitgestaltung auf Erholungsräume und deren naturgeographisches Gefüge: Die Schülerinnen und Schüler stellen einen Zusammenhang zwischen dem Bedürfnis nach Freizeitgestaltung sowie der Erschließung, Gestaltung und Veränderung von Erholungsräumen her.

Rheinland-Pfalz:

Gesellschaftslehre 5/6

  • Thema: Leben in der Gemeinde: Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich im Realraum und untersuchen die historische Entwicklung ihrer Gemeinde.
  • Thema: Reisen und Erholung: Die Schülerinnen und Schüler beschreiben Reise- und Erholungsmöglichkeiten.

Baden-Württemberg:

Geographie 6

  • Lebensraum Stadt: Die Schülerinnen und Schüler können ausgehend von ihrer Lebenswirklichkeit die Lage, Ausstattung und Funktion von Städten analysieren. Die Schülerinnen und Schüler können den Lebensraum Stadt in seiner Ausstattung und Funktion im Vergleich zum ländlichen Raum beschreiben.
  • Wechselwirkungen zwischen wirtschaftlichem Handeln und Naturraum: Die Schülerinnen und Schüler können anhand eines Industriestandorts Voraussetzungen und Auswirkungen industrieller Produktion herausarbeiten.

Saarland:

Erdkunde 5

  • Orientierung im Heimatraum: Die Schülerinnen und Schüler sollen grundlegende erdkundliche Arbeitsweisen und Arbeitsmittel kennen lernen und den Umgang mit Karten erlernen.

Gesellschaftswissenschaften 6

  • Freizeit und Tourismus: Die Schülerinnen und Schüler sollen konsumorientierte und selbstgestaltete Freizeitaktivitäten unterscheiden können.