zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: ¡Pregunta ya! Reglas y normas

Jugendliche in Spanien gehen gerne aus. Aber wie sicher ist es, nachts mit Freunden unterwegs zu sein? Die Mädchen und Jungen erzählen, wie lange sie von zu Hause wegbleiben dürfen und ob sie Alkohol trinken. Unterwegs treffen sie zwei junge Frauen, die Jugendliche über Drogen aufklären. Experten erklären, wieso es in Spanien so viele Drogen gibt und wo sie herkommen.

Sendungsinhalt: ¡Pregunta ya! Reglas y normas

Filmskript

Reglas y normas

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie sicher ist es, abends auszugehen?

00:00 – 03:14

Moderatorin Tika Lahne spricht in einem Park mit Jugendlichen, die sich dort vor dem Ausgehen treffen. Sie will wissen, wie sicher es ist, nachts mit Freunden unterwegs zu sein. Die Mädchen und Jungen erzählen, wie lange sie ausgehen dürfen und ob sie Alkohol trinken.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Initiative gegen Drogen wird vorgestellt

03:14 – 07:23

Am Abend gehen die jungen Frauen Silvia und Nadia durch ein Partyviertel und verteilen Flyer. Sie arbeiten für die Organisation „en contra de las drogas“ und klären Jugendliche über die Gefahren des Drogenkonsums auf. Der Koordinator der Organisation, Alberto Portillo, erzählt, warum es in Spanien ein großes Drogenproblem gibt und woher sie kommen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Jugendliche fahren gerne Motor-Roller

07:23 – Ende

Drei Jungen sprechen mit der Moderatorin über das Roller-Fahren. Sie erzählen, dass die meisten Spanier mit dem Motor-Roller fahren. Viele fahren wohl sehr schnell und verstoßen manchmal auch gegen die Verkehrsregeln.