zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: ¡Pregunta ya! Pascua

Ostern wird in Spanien und Mexiko groß gefeiert. Beide Länder haben ganz unterschiedliche Bräuche und Traditionen. In Spanien beispielsweise lassen die Menschen Drachen steigen, in Mexiko spielen sie die Leiden Jesu nach und tragen dabei schwere Kreuze umher. Auch Süßigkeiten dürfen für die Feiertage nicht fehlen - der Kuchen "Mona de las Pascuas" zum Beispiel ist bei spanischen Jugendlichen sehr beliebt.

Pascua

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie wird in Spanien Ostern gefeiert?

00:00 – 03:22

Jugendliche erzählen, wie sie Ostern feiern: mit der Familie und Freunden. Dabei darf der typische Osterkuchen "La Mona de Pascua" nicht fehlen. Auch die Moderatorin Tika Lahne kauft in einer Bäckerei einen solchen Kuchen mit einem gekochten Ei in der Mitte.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Kreuzigungs-Schauspiel in Mexiko

03:22 – 04:57

In Mexiko schauen sich viele gläubige Menschen zu Ostern ein Schauspiel an, das die Kreuzigung Jesu zeigt. Ein Mädchen erzählt, dass ihre Landsleute an diesem Tag Reue zeigen. Einige Teilnehmer tragen selbst ein großes Kreuz auf ihren Schultern, um das Leiden Jesu nachzuempfinden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Viele Süßigkeiten zu Ostern

04:57 – Ende

In Spanien werden zu Ostern viele Süßigkeiten gegessen - vor allem Schokolade. Moderatorin Tika Lahne informiert sich in einem Geschäft über die beliebtesten Leckereien und probiert selbst etwas aus. Sie stellt auch den Brauch vor, am Strand Drachen steigen zu lassen.

Sendungsinhalt: ¡Pregunta ya! Pascua

Filmskript