zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: ¡Pregunta ya! Música

Welche Musik ist unter spanischen und kolumbianischen Jugendlichen beliebt? Junge Leute erzählen Tika Lahne, was sie gerne hören, und spielen ihre Lieblingsmusik vor. Das Rap-Duo "Nacidos de la tierra" und die Pop-Band "Nada que decir" stellen sich vor und berichten von ihrer Arbeit. Sie beantworten Fragen über Frauen in der Musik, über die Unterschiede von spanischem und amerikanischem Rap, über ihre Fans und das Berühmtsein.

Sendungsinhalt: ¡Pregunta ya! Música

Filmskript

Música

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ein Rap-Duo stellt sich vor

00:00 – 03:14

Welche Musik hören spanische Jungen und Mädchen? Die Moderatorin Tika Lahne macht eine Umfrage, bei der Pop und Hip Hop weit vorne liegen. Das Rap-Duo "Nacidos de la tierra" stellt sich vor und beantwortet Fragen zur Musik. Die beiden sprechen über Frauen im Rap-Bereich und über die Unterschiede von spanischem und amerikanischem Rap.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Welche Musik hören kolumbianische Jugendliche?

03:14 – 06:02

Jugendliche in Kolumbien stellen die Musik lauter, die sie gerade über Kopfhörer hören. Der Stil unterscheidet sich teilweise von dem, was jungen Leuten in Spanien gefällt: Sie hören Salsa und Folklore, aber auch Rap-Musik und Lieder von Nirvana. In Spanien ist der Sänger Pablo Alborán gerade total angesagt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Interview mit „Nada que decir“

06:02 – Ende

Tika führt ein Interview mit der Pop-Gruppe "Nada que decir". Die Musiker sprechen über die Entstehung des Band-Namens, über harte Arbeit und das Glück, berühmt zu sein. Außerdem erzählen sie erzählen von ihren Fans und vom Autogramm-Schreiben. Bei einer Probe darf die Moderatorin sogar mitsingen.