zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: ¡Pregunta ya! Los valores en México

"Machismo", die Rolle der Frauen und Homosexualität – diese Folge widmet sich diesen Themen in der mexikanischen Gesellschaft. Die beiden Experten für "Machismo", Andrea Corona und Adrian Vidal, bemängeln große Unterschiede im Umgang mit Männern und Frauen. Ein schwules Pärchen berichtet von seinen Erfahrungen mit der eigenen Homosexualität und Jugendliche erzählen, wer in ihrer Familie die Entscheidungen trifft.

Los valores en México

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Rollen von Mann und Frau

00:00 – 03:14

Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen ist in Mexiko wohl nicht selbstverständlich: Zwei "Machismo"-Kritiker erzählen, dass Frauen weniger Möglichkeiten haben als Männer. Moderatorin Tika Lahne befragt auch Jugendliche zu ihrem Rollenverständnis und bittet sie, typische Eigenschaften von Männern und Frauen auf Zettel aufzuschreiben.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Homosexualität in Mexiko

03:14 – 05:36

Moderaorin Tika Lahne fragt Jugendliche, wer in ihrer Familie die Entscheidung trifft: Mutter oder Vater? Später trifft sie Iván und Antonio. Sie sind seit ein paar Tagen ein Paar und erzählen, wie ihre Familien und die Gesellschaft mit Homosexualität umgehen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Coolness und Lügen

05:36 – Ende

Müssen Männer cool sein und ist Lügen schlecht? Die Jugendlichen finden, dass Coolness für jeden etwas anderes bedeutet und dass manche Lügen erlaubt sind. Am Ende wertet Tika Lahne die Zettel aus. Es zeigt sich: Die mexikanische Jugend hat ganz bestimmte Vorstellungen, wie der typische Mann und die typische Frau zu sein haben.

Sendungsinhalt: ¡Pregunta ya! Los valores en México

Filmskript