zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz im Unterricht: Pantomimische Darstellung

  • Drei Röhren spielen mit einem Ballon (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung) Episode 1 B – Kampf um den Ballon
  • Zwei Röhren, zwei Kisten und zwei Ballons  sind auf dem Spielfeld verteilt (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung) Stolz oder Triumph? Welche Gefühle bewegen die Röhre?

Vorschläge zu ausgewählten Episoden

Beispielhaft werden hier einige Unterrichtsvorschläge zu ausgewählten Episoden der Sendereihe dargestellt.

Pantomimische Darstellung

Folge 1, Episode B

Eine Situation wie die in Episode 1 B dargestellte dürfte den meisten Kindern bekannt sein. Somit bietet sich die Episode sehr gut an für die pantomimische Umsetzung einer, von den Kindern erlebten ähnlichen Situation, in der sie sich ausgeschlossen fühlten oder vielleicht selber jemanden ausgeschlossen haben.

Nach einem ersten gemeinsamen Anschauen des Films erhalten die Schüler die Möglichkeit sich spontan dazu zu äußern. Den handelnden Figuren werden an der Tafel oder am Whiteboard Eigenschaften beziehungsweise Gefühle zugeordnet. Dazu kann der Film ein zweites Mal angesehen werden. Die Gefühle werden von den Kindern als Vorübung zu der folgenden Gruppenarbeit pantomimisch dargestellt.

In Kleingruppen studieren die Schüler nun eine ähnliche Situation, wie die im Film dargestellte, pantomimisch ein. Dies kann eine selber erlebte oder eine ausgedachte Geschichte sein. In einer kleinen Aufführung präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse. Ihre Mitschüler sollen die dargestellte Situation möglichst genau nachvollziehen und verbalisieren. Die Präsentation kann auch auf Video aufgenommen werden, so dass die Kinder anschließend ihre Darbietung ansehen können. Eine weitere Möglichkeit wäre es, die Kinder ihre Geschichten aufschreiben zu lassen.

Nach der Arbeit in den Gruppen findet eine kleine Präsentation statt, bei der die Ergebnisse vorgestellt werden. Gemeinsamkeiten und Unterschiede können diskutiert, die klangliche Gestaltung der einzelnen Gruppen reflektiert werden. Diese Variante erfordert besondere technische und räumliche Voraussetzungen: Um jederzeit auf den Film zugreifen zu können, müsste jeder Gruppe ein eigener Laptop mit Internetanschluss (Ton stumm schalten) zur Verfügung stehen. Die Gruppen sollten räumlich etwas voneinander getrennt werden, damit sie ungestört arbeiten können.