zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungen: Technik

Ein Porträt des Erfinders der Blindenschrift, Louis Braille. Rechte: AKG

Bis ins 19. Jahrhundert hatten blinde Menschen kaum eine Chance auf ein normales Leben. Da sie nicht lesen konnten, blieb Ihnen meist der Zugang zu Wissen verwehrt. Auch beruflich hatten Blinde kaum Möglichkeiten. Erst Louis Braille änderte diese Situation grundlegend. Die von ihm 1825 entwickelte Blindenschrift setzte sich auf der ganzen Welt durch und erleichtert blinden Menschen auch heute noch das Leben. [mehr]

nach oben

Ein leckeres Eis, ein kaltes Bier oder Schlittschuhlaufen im Sommer – all das wäre ohne Carl von Lindes Erfindung heute nicht möglich. Das Prinzip von Lindes „Kältemaschine“ wird auch heute noch in Kühlschränken eingesetzt. Aber bis 1913 der erste Kühlschrank für den Hausgebrauch auf den Markt kam, war es ein langer Weg… [mehr]

nach oben

Das @-Zeichen vor der Weltkugel. Rechte: Mauritius

Das Internet ist heute aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Die Erfindung von Tim Berners-Lee ermöglicht es uns, auch über tausende von Kilometern hinweg mit Menschen zu kommunizieren oder in Sekundenschnelle Informationen zu finden. Am Anfang stand ein Programm mit dem Namen "Enquire". Damit wollte Berners-Lee sich die Namen und Projekte der Personen an seinem Arbeitsplatz, dem europäischen Zentrum für Teilchenphysik (CERN), merken. [mehr]

nach oben

Ein Kind schiebt mit seinen Hände Münzen auf den Linien des „Abacus“, einem Rechenbrett. Rechte: Dpa

1 plus 1 ist – nach Adam Riese – 2. Diese Redewendung erinnert an den großen Rechenmeister Adam Ries, dem wir es zu verdanken haben, dass wir heute ohne weiteres Rechenaufgaben lösen können. Denn erst Ries machte im 16. Jahrhundert dem normalen Volk die Kunst des Rechnens zugänglich. So können wir heute beispielsweise beim Bäcker überprüfen, ob wir genug Wechselgeld bekommen haben. [mehr] Länge: 15 Min.

nach oben

Schwarzweiß-Porträt von Igor Sikorsky; Rechte: akg-images

Senkrecht starten und landen, in der Luft stehen, vor-, rück- und seitwärts fliegen – der Hubschrauber gilt als äußerst vielseitiges Fluggerät. Bei schwierigen Rettungseinsätzen sind Hubschrauber heutzutage nicht mehr wegzudenken. Das ist auch ein Verdienst des russischen Forschers Igor Sikorsky. Seit den dreißiger Jahren hat er unermüdlich an der (Weiter-)Entwicklung dieser faszinierenden Technik gearbeitet, so dass ihm zahlreiche Hubschraubermodelle mit beeindruckenden Eigenschaften zu verdanken sind. [mehr]

nach oben

Joseph Michel Montgolfier auf einer Zeichnung von ca. 1780; Rechte: WDR

Der Traum vom Fliegen ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Einen Meilenstein in der Geschichte der Luftfahrt stellt die Erfindung des Heißluftballons dar. Die französischen Brüder Jacques Étienne und Joseph Michel Montgolfier leiteten, angespornt durch das Interesse Ludwigs XVI., einen Wettstreit um die beste Technik ein. Der erste Flug mit Insassen währte nur wenige Minuten und wurde von einer originellen Besatzung bestritten… [mehr]

nach oben