zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungen: Elektrizität

Porträtgemälde von Ampère. Rechte: AKG

Nur drei Jahre seines Lebens widmet André-Marie Ampère der Erforschung der Elektrizität. Doch diese drei Jahre hinterlassen tiefe Spuren in der Physik – und bestimmen bis heute unser Alltagsleben: Indem Ampère den bis dahin rätselhaften Zusammenhang zwischen Elektrizität und Magnetismus aufdeckt, begründet er die Elektrodynamik und schafft die Voraussetzung für Erfindungen wie den elektrodynamischen Lautsprecher oder die Magnetschwebebahn. [mehr]

nach oben

Nahaufnahme auf eine gelb leuchtende Glühbirne. Rechte: WDR/Creativ Collection

1827 erscheint die Schrift eines bis dato unbekannten deutschen Physikers. Sein Name: Georg Simon Ohm (1789-1854). Kaum jemand nimmt anfangs von der Abhandlung Notiz. Inzwischen gilt die von Ohm entdeckte Größe des elektrischen Widerstands jedoch als eine der wichtigsten Grundlagen der Elektrotechnik – und als Voraussetzung von Erfindungen wie Elektroherd, Toaster oder Glühbirne. [mehr]

nach oben

Porträtgemälde von Alessandro Volta. Rechte: AKG

Ihren entscheidenden Schub erhält die wissenschaftliche Erforschung der Elektrizität Ende des 18. Jahrhunderts: Der italienische Physiker Alessandro Volta (1745-1827) entdeckt, dass elektrischer Strom durch verschiedene Metalle und eine Säure erzeugt werden kann. Volta baut die erste elektrochemische Zelle – den Prototyp der Batterie. Sie ist die Grundlage für die weitere Erforschung der Elektrizität. [mehr]

nach oben

Porträtgemälde von Faraday. Rechte: AKG

Michael Faraday ist einer der brillantesten Köpfe des 19. Jahrhunderts. Seine Experimente zur Wechselwirkung von Magnetismus und Elektrizität legen den Grundstein für eine technische Revolution, die die Elektrodynamik mitbegründen. Die Erfindungen des englischen Selfmademan begründen die Elektrotechnik und prägen bis heute entscheidend unsere Alltagswelt. Vor allem zwei seiner Erfindungen schreiben Technikgeschichte: 1821 entdeckt Faraday das Prinzip des Elektromotors, zehn Jahre später das des Stromgenerators. [mehr]

nach oben