zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Links & Literatur: Fritz Klatte, Hermann Staudinger und das PVC

Links zum Thema Kunststoffe

  • Externer LinkLexi-TV: Kunststoffe

    Auch die Sendung "Lexi-TV" hat sich ausführlich mit dem Thema Kunststoffe befasst. Auf diesen Seiten findet man Informationen über die Geschichte der Kunststoffe, ihre Verwendung im Alltag sowie die manchmal noch gar absehbaren Folgen für Natur und Umwelt.

  • Externer LinkArbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt

    "PVC ist ein zukunftsfähiger und nachhaltiger Werkstoff", meint die "Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt (AgPU)". Die Initiative aus Wissenschaft und Wirtschaft liefert Zahlen, Hintergründe und Argumente rund ums Polyvinylchlorid – und bietet sogar Unterrichtsmaterialien zum Herunterladen an.

  • Externer LinkKunststoff-Recycling

    Joghurtbecher und Chipstüten landen im Gelben Sack oder in der Gelben Tonne – und dann? Auf den Seiten des "Dualen System Deutschland (DSD)" wird unter anderem die Wiedergeburt der Verpackungen beschrieben.

  • Externer LinkDeutsches Kunststoffmuseum

    Rund 10.000 Ausstellungsstücke zeigt der Kunststoff-Museums-Verein aus Düsseldorf an ständig wechselnden Orten. Die Highlights der Homepage sind eine bebilderte Datenbank, eine Chronik mit Personen sowie eine Auflistung der Kunststoffe, die Meilensteine der Polymerwissenschaften wurden.

Bücher für Lehrer und Schüler

John Emsley; Parfum, Portwein, PVC - Chemie im Alltag
Wiley-VCH, Weinheim, 2003, 348 Seiten, ISBN 3527307893 Der Wissenschaftsautor John Emsley beschreibt hier nicht nur die Herstellung von PVC, sondern erläutert auch Zusatzstoffe wie Weichmacher, Wärmestabilisatoren und Flammschutzmittel – und beschreibt dessen Vor- wie Nachteile. Außerdem werden das Recycling und die Umweltbilanz beschrieben.
Eckhard Röhrl, PVC-Taschenbuch
Hanser Fachbuch, München, 2007, 185 Seiten, ISBN 3446403809 Das erste deutsche Taschenbuch rund um PVC liefert die Standards von Kunststoff-Lehrbüchern: chemische Grundlagen, Eigenschaften, Verarbeitung. Es liefert jedoch zusätzlich auch Fakten über Verunreinigungen des Kunststoffs und mögliche Folgen. Besonders detailliert ist der Teil über PVC-Fensterrahmen, inklusive Informationen zu Bewitterungsverhalten, Recycling und Alternativen.
Hansjürgen Saechtling (Hg.), Saechtling Kunststoff Taschenbuch
Hanser Fachbuch, München, 2007, 1032 Seiten, ISBN 3446403523 Dieser Wälzer beinhaltet alle Informationen rund um Kunststoffe: von den Grundlagen der Polymerchemie über Eigenschaften und Prüfverfahren bis zur Verarbeitung. Auch gibt es Kapitel über Normierung und Gütesicherung, Verbände und Institutionen sowie zahlreiche Tabellen, Diagramme und Schemata. Diese 30. Auflage enthält erstmals auch ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen in sechs Sprachen.
Wilbrand Woebcken (Hg.), Kunststoff-Lexikon
Hanser Fachbuch, München, 1998, 632 Seiten, ISBN 3446403809 Von A wie Abbau bis Z wie Zylinderzone: Dieses Lexikon enthält fast 4000 Stichworte aus der Kunststoff-, Lack-, Faser-, und Kautschuktechnik. Dazu gibt es viele Tabellen, Abbildungen, Diagramme und Strukturformeln – der Klassiker unter den Kunststoff-Lexika.