zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Widerstand

Widerstand

Gesellschaftlicher Widerstand im Kapitalismus – ist das überhaupt möglich? Und kann dieser Widerstand gerechtfertigt sein? Mit diesen Fragen befasst sich der aktuelle Unterrichtsentwurf für die Oberstufe.

Einstieg und Erarbeitung 1: Widerstand, Mode und Jugendbewegungen

Zum Einstieg schaut die Lerngruppe den Film. Darin wird deutlich, wie selbst ursprünglich revolutionäre Symbole im Kapitalismus zu modischen Accessoires umgedeutet werden. Anhand von Screenshots aus dem Film überlegen die Schülerinnen und Schüler, welche Auswirkungen das auf Widerstandsbewegungen hat.

Sozialform: Gruppenarbeit

Erarbeitung 2: Widerstandsbewegungen

Wie ist der Begriff Widerstand eigentlich definiert? Warum haben Widerstandsbewegungen so wenig nachhaltige Erfolge? Und: Unter welchen Rahmenbedingungen kann Widerstand überhaupt gerechtfertigt sein? Damit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler unter anderem am Beispiel von Occupy. Andere gesellschaftliche Widerstandsbewegungen können in die Überlegungen einbezogen werden, zum Beispiel die Gelbwesten-Bewegung in Frankreich.

Sozialform: Gruppenarbeit

Alle Unterrichtsvorschläge auf einen Blick

Phase Inhalt Sozialform Material
Einstieg und Erarbeitung 1 Widerstand, Mode und Jugendbewegungen Gruppenarbeit PC / Beamer, Lautsprecher Arbeitsblatt 1
Erarbeitung 2 Occupy und Co. Gruppenarbeit Arbeitsblatt 2