zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: Widerstand

Manche sehen die Occupy-Bewegung als Beleg für gesellschaftlichen Widerstand gegen den entfesselten Kapitalismus. Marx dagegen bezeichnet echten Widerstand als Strategie, die offenlegt, was der Kapitalismus ist und wie er sich entwickeln wird. Denn der Kapitalismus habe erkannt, wie man Widerstand ersticken kann: Er macht alles zur Ware – auch den echten Widerstand.

Widerstand

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Von Occupy und Kapitalismus-Kritik

00:00 – 02:39

Die Occupy-Bewegung könnte als Beleg für den Widerstand gegen den Kapitalismus gesehen werden. Der fiktive Marx hält im Dialog mit Marie dagegen. Widerstand bedeutet für ihn vor allem, offenzulegen, was der Kapitalismus ist.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Widerstand wird Ware

02:39 – Ende

Aus der Arbeiterklasse ist längst eine Konsumentenklasse geworden. Der Kapitalismus macht alles zur Ware, auch den Widerstand der Jugendbewegungen. Marx hegte dagen die Hoffnung, dass sich der Kapitalismus irgendwann von selbst abschaffen würde.