zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: Sein und Bewusstsein

Marx hat ein Problem mit der klassischen Philosophie: zu viele Worte, zu wenig Taten. Das sei nichts für Menschen, die in prekären Verhältnissen leben. Marx' Theorie lautet: "Es ist das Sein, das unser Bewusstsein bestimmt." Das bedeutet: Die ökonomische und materielle Situation bestimmt unsere Gedanken. Die Zukunft erwächst laut Marx aus der Vergangenheit, sonst wiederholt sich die Geschichte – entweder als Tragödie oder als Farce.

Sein und Bewusstsein

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Worte statt Taten

00:00 – 02:57

Marx hat ein Problem mit den klassischen Philosophen: zu viele Worte, zu wenig Taten. Ihre Philosophie sei daher nur etwas für Menschen, die nicht aus prekären Verhältnissen stammen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das Sein bestimmt das Bewusstsein

02:57 – Ende

Es ist das Sein, das unser Bewusstsein bestimmt. Marie versteht das so: Es ist die ökonomische und materielle Situation, die unser Denken und Empfinden prägt. Anders ausgedrückt: Es ist der Kapitalismus, der vorgibt, was in unserem Kopf passiert.