zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Filminhalt: Arbeit

Marx spricht sich für freies und selbstbestimmtes Arbeiten aus – nicht zu verwechseln mit Work-Life-Balance. Denn Selbstoptimierung betrachtet Marx als Selbstausbeutung. Das ganze Leben unter das Diktat von Leistung und Arbeit zu stellen, sei purer Stress und führe zu Entfremdung. Die Zukunft der Arbeit sieht Marx automatisiert mit menschenleeren Fabrikhallen und dem Ende der Knochenarbeit. Stattdessen werde der Kapitalismus die Kontrolle über persönliche Daten und die Zeit übernehmen.

Arbeit

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Von Stress und Entfremdung

00:00 – 02:12

Marx plädiert für freies und selbstbestimmtes Arbeiten. Das hat aber nichts mit Work-Life-Balance und Selbstoptimierung zu tun. Im Gegenteil: Das Diktat von Leistung und Arbeit führt zu purem Stress und zur Entfremdung von dem eigenen Ich.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Zukunft der Arbeit

02:12 – Ende

Marx hat eine klare Vorstellung von der Zukunft der Arbeit. Die Arbeit wird immer stärker automatisiert, was eigentlich in seinem Sinne ist. Doch sind menschenenleere Fabrikhallen das Ende der Knochenarbeit, die sich Marx gewünscht hat? Heute herrscht mit dem digitalen Zeitalter die Kontrolle über die Daten und die Zeit.