zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Hintergrund: Vögel - Wacholderdrossel

Wacholderdrossel (Turdus pilaris)

Kategorie Beschreibung
Klasse Vögel (Aves)
Ordnung Sperlingsvögel (Passeres), Unterordnung: Singvögel (Oscines)
Familie Drosselartige (Turdidae), Unterfamilie: eigentliche Drosseln (Turdinae)
Gattung eigentliche Drosseln (Turdus)
Länge 26 cm, Kopf grau und schwarz, Rücken dunkelbraun, Bürzel grau, Schwanz schwarz, Bauchseite hell mit schwarzen Tupfen
Lebensraum Nadelwälder, Waldränder an Wiesen und Feldern mit Teichen, im Norden Birkenwälder und Tundren, auch menschennah
Nahrung Insekten, Regenwürmer, Schnecken, Beeren, Obst
Nest auf Bäumen, Sträuchern, usw.
Brut 5 - 6 grünweiße Eier mit rostroten Flecken von April bis Juni in zwei Brutphasen, Brutdauer 12 - 14 Tage, nur das Weibchen brütet, beide Eltern füttern, Nesthocker, Nestlingsdauer ca. 14 Tage
Mitteleuropäische Tiere sind meist Standvögel; nordeuropäische Tiere überwintern in Mittel- und Südeuropa.
  • Wacholderdrossel (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • Wacholderdrossel (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)