zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Hintergrund: Stockwerkbau - Die Rolle des Windes

Nicht nur die Lichtintensität, auch der Einfluss des Windes nimmt von der Baumschicht zum Boden hin ab. In der Baumschicht findet man viele Arten, deren Blüten windbestäubt sind (z. B. Rotbuche, Eiche, Kiefer) und deren Samen vom Wind verbreitet werden (z. B. Kiefer, Ahorn, Pappel, Linde, Hainbuche).

von links nach rechts: Ahornsamen, Lindensamen, Hainbuchensamen (Quelle: Colourbox, Collage: SWR)

In der Strauchschicht aber spielt der Wind eine untergeordnete Rolle. Hier werden Luftbewegungen durch das dichtere Blattwerk abgebremst und zerstreut. Lediglich die Hasel ist ein windbestäubter Vertreter der Strauchschicht. Die meisten Sträucher werden von Insekten bestäubt. Die spätere Verbreitung der Früchte erfolgt vor allem durch Vögel.

  • Vogelbeeren (Quelle: Colourbox)

    Dort, wo die Vogelbeere wächst, ist es weniger windig (Quelle: Colourbox)

  • Amsel frisst Vogelbeere (Quelle: Colourbox)

    Eine Alternative zum „Samenverbreitung durch Wind“ ist die Verbreitung durch Tiere – vor allem Vögel sind ein effektives „Transportmitel“ (Quelle: Colourbox)