zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Faszination Frankreich: Burgund

Wir halten dafür, dass der Film „Burgund“ durch seine Schwerpunkte Senfmuseum Fallot in Beaune und Kelten in Bibracte in einer bilingualen Klasse durchaus schon recht früh (drittes oder viertes Lernjahr) eingesetzt werden könnte. Sinnvoll wäre hier die Verknüpfung der Behandlung des Films mit der Vorbereitung einer ersten Erkundungsfahrt in eine nahe gelegene Nachbarregion, evtl. im Rahmen eines Landschulheims. Die Reise könnte von den Schülern, auch in Zusammenhang mit dem Fach „géographie“ oder „histoire“, ausgearbeitet und unter Anleitung des Lehrers zum Beispiel mithilfe von Internetseiten geplant werden. Hier böten sich auch Vergleiche zu keltischen Zeugnissen in der eigenen Gegend an.

Allerdings ist derselbe Film auch sehr geeignet zum Einsatz etwa in einer Klasse 11 des neunjährigen Gymnasiums, wobei das Unterrichtsprojekt in einem gemeinsamen keltischen Abendessen gipfeln könnte, wie es der Film ja auch bereits nahe legt. Wir haben also bei unseren Unterrichtsvorgaben sowohl eine Mittelstufenklasse als auch eine Oberstufe anvisiert, wobei aus dem Pool der Vorschläge die Vergleiche mit Astérix, die Wegbeschreibungen und die Internetseiten der Museen besonders in die Mittelstufenklasse passen würden, die „condition de la femme“, die Arbeit der Archäologen, die Ansichten der Tochter Guillaumet über ihre Heimat eher in den Lehrbuchkanon der Klassenstufe 11 gehören würden.

Vorentlastungen in bezug auf Lexik, Geographie und Geschichte müssen für den Film „Burgund“ in beiden Klassentypen erbracht werden, da die Unterrichtsgegenstände nicht gängig sind. Wie man im Einzelnen mit dem Film arbeiten könnte, welche Sequenzen etwa für eine Unterrichtsstunde geeignet wären, kann man den folgenden Unterrichtsideen entnehmen. Im Großen und Ganzen richten sich die Unterrichtsvorschläge nach den neuen Anforderungen im Fach Französisch laut Bildungsplan 2004 (S.128-144).

Vorentlastung

• Internetquiz (siehe Arbeitsblatt 1)

1. LA MOUTARDE (0:00 - 12:11)

Hörverstehen

• Filmausschnitt zeigen, dazu Questionnaire 1 (siehe Arbeitsblatt 2). Die Schüler erarbeiten die Fragen in Gruppenarbeit und stellen den anderen die Ergebnisse vor.

Sprachproduktion

• Erstellen eines Infobeitrags für das Radio auf Kassette: Burgund und die Senfproduktion
• Anhand von Stichwörtern Text über Senfherstellung schreiben
• Entwerfen eines Werbeplakats oder Werbespots für Senf
• Brief einer deutschen Frau an Frau Désarménien: Tagesablauf einer deutschen Frau
• Diskussion: La condition de la femme. Comparez à l’Allemagne.

Präsentation

• Poster gestalten: Rund um den Senf, Herstellung, Rezepte usw.

2. LES VILLES

Projektarbeit

Organisation d’une visite de la ville de Dijon, d’Autun ou de Beaune.
Travail en groupe à l’aide de l’internet (pages web des villes de Dijon, Autun, Beaune, et des musées de Bourgogne).
Quelques propositions:
• Dijon: le Palais des Ducs et des États de Bourgogne, l’Hôtel de Vogüé, le Jardin Botanique
• Autun: la cathédrale Saint-Lazare, le temple de Janus, le théâtre antique
• Beaune: l’Hôtel-Dieu, le Musée du Vin, visite d’une cave et dégustation, le Musée Fallot

Devoirs :
1. Indiquez l’adresse et décrivez le chemin de la gare SNCF au monument.
2. Les heures d’ouverture, les tarifs
3. Qu’est-ce qu’il y a à voir ? Pourquoi est-ce que vous recommandez la visite ?

3. LES GAULOIS (12:50 - 22:22)

Hörverstehen

• Filmausschnitt zeigen, dazu Questionnaire 2 (siehe Arbeitsblatt 2)

Sprachproduktion

• Introduction par l’image: Die Schüler charakterisieren anhand eines geeigneten Bildes aus einem Asterix-Comic die dort dargestellten Gallier. Danach wird Filmausschnitt 18:22- 28:40 gezeigt und die Aufgabe gestellt, einen Steckbrief der Gallier anzufertigen:
Leur apparence :
Leur demeure :
Leur environnement :
Leur nourriture :
Leur caractère :
Dieser Steckbrief wird dann mit den Ergebnissen der Bildbetrachtung verglichen. Frage: Stimmt das Bild der Gallier im Comic mit den wissenschaftlich belegten Funden überein?
• Voyage à travers le temps: Mettez-vous à la place des Gaulois. Ecrivez un texte à l’aide de l’avis de recherche (s.o.) en utilisant le conditionnel. Exemple : Si je vivais à l’époque des Gaulois et que j’étais un homme riche, je ne porterais plus de barbe.
• Diskussion : Aimez-vous votre ville/région natale ? (22 :22 - 22 :59)
• Diskussion: Vivre en ville ou à la campagne. Qu’est-ce que vous préféreriez ? (22 :22 – 23 :31)

Projektarbeit

• Organisation d’un repas gaulois/d’une soirée gauloise