zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Klänge der Welt: Mali

Modibo ist Koraspieler in Bamako, der Hauptstadt Malis im tropischen Südwesten des Landes. Seine Familie gehört seit Generationen zum Stand der Griots - der Musiker und Geschichtenerzähler, die schon in den glanzvollen Zeiten des Königreichs der Malinke für Unterhaltung sorgten. In Modibos Heimatdorf werden Mais, Hirse, Erdnüsse und Baumwolle angebaut, ein Hauptexportgut Malis. Die Lieder der Griots loben die Arbeit der Bauern und besingen die Ernte. Sie mahnen, die üppige Natur und die Bäume zu schützen, da sonst Dürre drohe.

Eine Landschaft fast ohne Vegetation ist die Heimat des Griots Abasse, 1000 km weiter nördlich. Dort liegt am Rande der Sahara die legendäre Wüstenstadt Timbuktu. Abasse besingt die Verdienste einer Karawane, die seit 16 Tagen durch die Wüste unterwegs ist, um Salzplatten aus den 800 Kilometer entfernten Minen der Oase Taouedenni nach Timbuktu zu transportieren. Diese Arbeit sicherte den Tuareg Jahrhunderte lang den Lebensunterhalt. Doch das Leben in der Wüste wird schwerer. Das Wetter wird unberechenbarer, es gibt weniger Wasser – eine Bedrohung auch für die Kamele, die von je her die Lasten trugen. Viele Lieder der Tuareg handeln von diesem Leben in einer extremen Landschaft.

Filmskript: Klänge der Welt: Mali

Mali

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Musikclub in Bamako

00:20 – 01:45

Musik-Session in einem Club in Bamako mit Mobido und Nana aus dem tropischen Süden und Abasse aus der Wüstenstadt Timbuktu im Norden. Sie besingen ihre Heimat.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Karawane und Tuareg-Musik in der Sahara

01:45 – 03:34

In der Sahara im Norden Malis transportiert eine Karawane Salzplatten aus den Minen von Taoudenni nach Timbuktu. Der Tuareg Abasse singt vom Leben in dieser extremen Landschaft.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Erntezeit im Süden Malis

03:34 – 06:13

Im Süden Malis wird Baumwolle für den Export, Mais, Hirse und Erdnüsse für den eigenen Bedarf angebaut. Der erste Tag der Ernte wird von Musikern begleitet und gefeiert. Der Griot Sadibo preist die Taten der Bauern.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Koraspieler Modibo

06:13 – 08:15

Der Koraspieler Modibo lebt heute in der Hauptstadt Bamako. Er stammt aus einer Familie von Griots und verdient seinen Lebensunterhalt, indem er abends in Hotels spielt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das Leben in der Wüste wird härter

08:15 – 10:09

Das Leben in der Wüste wird schwieriger. Das Wetter ist unberechenbar, es gibt immer weniger Wasser. Die Arbeit mit Karawanen - die Lebensgrundlage der Tuareg - ist bedroht. Viele Nomaden sind sesshaft geworden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Probe beim Koralehrer Sissoko

10:09 – 15:15

Bei der Musikprobe werden Lieder aus der Tradition der Griot bearbeitet. Oft geht es in den Texten um die Heimat. Modibo möchte mit seiner Musik noch viel erreichen. Der Koralehrer erklärt sein Instrument.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die legendäre Wüstenstadt Timbuktu

15:15 – 20:10

Ankunft der Karawane in Timbuktu, einst blühendes Handelszentrum und Zentrum der islamischen Kultur. Hier lebt der Musiker Abasse und verdient sein Geld, indem er bei Festen spielt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Erntefest im Heimatdorf Modibos

20:10 – 25:25

Modibo fährt mit dem Bus in sein Heimatdorf um zusammen mit anderen Musikern beim Erntefest zu spielen. Im Dorf gibt es mehrere gute Griots. Zur Musik gehören Rhythmus und Tanz ebenso wie Gesang und Koraspiel.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der weitere Transport der Salzplatten

25:25 – 26:54

Die letzte Strecke von Timbuktu zum Hafen werden die Salzplatten aus Touadenni per LKW transportiert. Dann geht es weiter per Frachtschiff auf dem Niger.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Moderne Berufsmusiker mit Griot-Tradition

26:54 – Ende

Im Club in Bamako musizieren Modibo, Abasse und Nana zusammen. Sie stammen aus der Griot-Tradition und sind moderne Berufsmusiker, die sich ihrer Wurzeln bewußt sind.