zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Hadzabe heißt: wir Menschen

Thematisch eignet sich der Film „Hadzabe heißt: wir Menschen“ für den Einsatz im Geografie-, Ethik- und Musik-Unterricht verschiedener Klassenstufen

Geografie

So fordert der Bildungsplan für das Fach Geografie beispielsweise für Klassen der Mittelstufe, dass Schülerinnen und Schüler Zusammenhänge zwischen Klima und Vegetation erkennen, und dass Verbindungen zur jeweiligen Lebensweise der Menschen geschaffen werden. Zudem werden an außereuropäischen Beispielen Naturräume analysiert, die durch die menschliche Nutzung und durch Bevölkerungswachstum ökologisch bedroht sind.

Unterrichtsbeispiel Geografie, Klasse 7 – eine Doppelstunde

1. Stunde:
Zunächst wird den Schülerinnen und Schülern das Foto einer Savannenlandschaft gezeigt. Die Klasse wiederholt bereits erarbeitete Merkmale dieser Klima- und Vegetationszone. In einer Art Planspiel erhalten die Schülerinnen und Schüler nun die Aufgabe, sich in Gruppen zu überlegen, wie man in solch einem Gebiet überleben kann. Dabei sollen Notizen zu verschiedenen Themen gemacht werden (Behausung, Ernährung, Aufgabenverteilung, Familiengröße …). Anschließend stellen die Gruppen ihre Überlegungen vor, präsentieren sie eventuell per Plakat und begründen ihre Entscheidungen vor allem in Bezug auf die klimatischen Gegebenheiten.

2. Stunde:
Am Anfang wird an die Ergebnisse der Gruppenarbeit erinnert. Der Klasse wird nun der Film „Hadzabe heißt: wir Menschen“ gezeigt. Währenddessen füllen die Schülerinnen und Schüler das Arbeitsblatt „Lebensweise der Hadzabe“ aus. Es dient im Anschluss als Gesprächsgrundlage, wenn gegen Unterrichtsende die Schülerideen mir der wirklichen Lebenswelt der ostafrikanischen Wildbeuter verglichen werden.

Unterrichtsbeispiel Geografie, Klasse 8

Zu Beginn der Stunde wird die Klasse mit Zahlen, die den rapiden Bevölkerungsrückgang der Hadzabe zeigt, konfrontiert (1988: mehr als 1000, 2008: weniger als 700). Die Schülerinnen und Schüler sollen sich in Partnerarbeit Gründe für diese fortschreitende Entvölkerung überlegen und diese kurz darstellen. Um die Vermutungen der Klasse zu überprüfen, wird der Film gezeigt. Im anschließenden Klassengespräch zum Film wird der Schwerpunkt besonders auf die Ursachen für den Wanderungsdruck gelegt, wie er von den Datoga geschildert wird. Gleichzeitig findet ein Vergleich mit den vorangegangenen Hypothesen der Schülerinnen und Schüler statt. Zudem kann in dieser Unterrichtsphase nach Lösungsmöglichkeiten für die Problematik der Hadzabe gesucht werden. Das Arbeitsblatt „Gefährdung der Hadzabe“ dient als Hausaufgabe der Festigung des Erarbeiteten.

Ethik

Für das Fach Ethik wird in den Bildungsplänen eine Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen des Menschen gefordert. Die Schülerinnen und Schüler sollen beispielsweise die natürliche und soziale Bedürftigkeit und die Abhängigkeit des Menschen von der Natur und Gesellschaft nachvollziehen. Eine entscheidende Kompetenz ist hier, Toleranz zu üben, den Anderen in seinem Anderssein zu erkennen und zu akzeptieren. In einem inhaltlich so ausgerichteten Ethik-Unterricht eingesetzt bildet der Film die Grundlage für die Bearbeitung der Arbeitsblattes „Ein Wochenende bei den Hadzabe“. Den Schülerinnen und Schülern wird erlebnisorientiert die Möglichkeit gegeben, sich in die Situation der Jäger und Sammler hineinzuversetzen, sich mit ihnen zu identifizieren und ihre Vorstellungen auf eine eher freie und kreative Art zu artikulieren.

Musik

Im Fach Musik sollen die SchülerInnen gemäß den Bildungsplänen mindestens einen nicht-europäisch geprägten musikkulturellen Bereich kennen lernen und dessen Strukturen untersuchen. Sie sollen Einblick in die kulturellen Hintergründe von Liedern und Musikformen erhalten und deren gesellschaftlicher oder religiöser Funktion nachspüren. Anhand des Arbeitsblattes "Musik der Hadzabe" können die SchülerInnen die Musikstücke im Film analysieren und das Erarbeitete umsetzen.

Arbeitsblätter

  • Arbeitsblatt 1: Ein Wochenende bei den Hadzabe

    In einem Brief an den besten Freund/die beste Freundin über ein Wochenende bei den Hadzabe berichten.

  • Arbeitsblatt 2: Gefährdung der Hadzabe

    Aufgabe zu der Gefährdung der Hadzabe: Aussagen in der richtigen Reihenfolge ordnen.

  • Arbeitsblatt 3: Lebensweise der Hadzabe

    Das Siedlungsgebiet der Hadzabe in Tansania auf der Karte markieren. Fragen zur Ernährung, Arbeitsteilung und Arbeitsmitteln der Hadzabe beantworten.

  • Arbeitsblatt 4: Musik der Hadzabe

    Mithilfe der Sendung, die Themen der Lieder der Hadzabe aufschreiben. In Gruppenarbeit die beiden Lieder nach vorgegebenen Kriterien untersuchen. Ein eigenes Musikstück nach dem Vorbild der Lieder aus dem Film arrangieren. Stichworte: Afrika, Tansania